5 sommerliche Getränke

Auch wenn der Sommer sich langsam dem Ende neigt, sind diese 5 Getränke definitiv ein Muss für die letzten Grillpartys, Picknicks oder auch einfach für den Abend mit dem Lieblingsbuch auf dem Balkon. Man muss ja nicht immer einen großen Anlass haben, um sich was Gutes zu tun!

Zu Beginn mein Liebling, wenn ich Lust auf was richtig schön süßes habe: der Iced Chai Latte. Obwohl Chai Latte etwas ist, was man eher mit dem Winter verbinden würde, ist die Version auf Eis definitiv ein Renner im Sommer!

Mango Lassi ist der Klassiker schlechthin! Ob man ihn nun als Nachtisch genießt, als Snack zwischendurch oder auch als Gertränk neben dem leckeren (veganen) Essen – dieser Drink geht einfach immer!

Der Heidelbeere-Vanille Shake war meine Inspiration, diesen Post zu verfassen, denn er ist wie ein kleiner Nachtisch und trotzdem super einfach und liegt nicht schwer im Magen. Durch die Vanillesoße und die leckere Heidelbeermasse, wird daraus ein super luftiger, frischer und vollmundiger Drink!

Der Wassermelone-Mango Slushy ist Erfischung wie auf Knopfdruck! Durch das Frische der Wassermelone und die Süße der Mango, wird daraus Sommer im Glas!

Allein schon wegen der Farbe muss man den Gurke-Zitronen Drink einfach lieben. Er ist auf jeden Fall Pflicht für alle Gurkenliebhaber, aber auch dem Rest schmeckt er bestimmt. Denn er ist a: super einfach gemacht und b: sehr erfrischend sauer-süß!

Teil mich!

Mehr Wissenswertes

Herbst-Special: Alles rund um den Kürbis

Passend zum meteorologischen Herbstanfang gibt es heute ein paar Rezepte, die uns den Abschied vom Sommer um einiges leichter machen. Dabei dreht sich alles rund um den Kürbis. Der Kürbis ist nicht nur lecker und gesund, sondern seine leuchtenden Farben bringen die triste Herbstzeit zum Strahlen. Wir zeigen euch wie vielseitig diese Frucht ist und wie einfach ihr daraus köstliche Gerichte zaubern könnt. Daher findet ihr hier eine komplette Menü-Idee zum Thema Kürbis!

How to Foodstyling – eine Anleitung

Foodstyling ist in der letzten Zeit ein großes Thema geworden in der Kochszene, aber auch im Internet (wie beispielsweise auf diesem Blog), auf Instagram oder schlichtweg im dreißig Jahre alten Kochbuch bei Oma im Regal. Denn sich einfach ein Teller Nudeln machen kann jeder. Ihn aber so anzurichten, dass man sofort in den nächsten Supermarkt rennen will, um es auch zu kochen, das ist eine Herausforderung. Es gibt aber ein paar Tricks und wirklich einfache Hacks, mit denen jeder daheim zum Food Stylisten werden kann!

Rezepte rund um die Welt

Sommerzeit heißt Urlaubszeit und was würde dazu besser passen als eine Rezeptesammlung von typischen Gerichten aus aller Welt. Von Europa aus erkunden wir die andere Kontinente und entdecken dabei die vegane Vielfalt unseres Globus. Diese Rezepte eignen sich perfekt für einen Themenabend, oder für alle, die gerne Neues in der Küche ausprobieren. Also sei neugierig und begib dich mit mir auf eine Weltreise!

Die „Teller-Methode“

Eine ausgewogene Ernährung wird einem von allen Seiten empfohlen. Sie beugt, laut dem Hausarzt, einer Erkältung vor, sie ist gut für die Haut, Studien zeigen, dass man vitaler ist und ein langes gesundes Leben soll ebenfalls auf einen warten. Doch wie fange ich an? Was ist „ausgewogen“? An welchen Faktoren kann ich das festmachen? – All diese Fragen kamen mir und es gibt eine äußerst simple, aber sehr effektive Antwort: Die Teller Methode.
- Werbung -

Leckere Rezeptideen

- Werbung -