Vegane Frühstücksmuffins

Die Muffins sind gesund und dazu auch noch sehr fluffig. Ideal für zwischendurch oder sogar, um sich das Frühstück zu versüßen. 
Gib jetzt die erste Bewertung ab! (Klick auf 5 Sterne = beste Bewertung)
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 40 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde
Gericht Frühstück, Kleinigkeit
Portionen 12

Kochutensilien

  • Muffinform

Zutaten
  

  • 1 EL Leinsamen geschrotet
  • 150 g Datteln
  • 45 ml Öl
  • 200 g Dinkelvollkornmehl
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • ½ TL Vanillezucker
  • 50 g gehackte Walnüsse
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 3 TL Apfelessig
  • 2 Äpfel
  • Etwas Zitronensaft

Anleitung
 

  • Die Form mit Margarine oder Kokosöl einfetten oder Silikon/Papier-Förmchen verwenden.
  • Den Ofen auf 200 Grad vorheizen.
  • Leinsamen in 3 EL Wasser einweichen und beiseitestellen.
  • Datteln mit 200 ml Wasser vermischen und Öl hinzugeben.
  • In eine separate Schüssel die trockenen Zutaten (Mehl, Mandeln, Vanillezucker, Walnüsse, Backpulver und Natron) geben und vermischen.
  • Apfelessig, Leinsamengemisch und Dattelgemisch zu den trockenen Zutaten geben und verrühren.
  • 2 geriebene Äpfel (Zucchini oder anderes Obst eignen sich auch sehr gut) und ein paar Spritzer Zitronensaft unterheben.
  • Für 35-40 Minuten backen lassen.
  • Mit Puderzucker bestreuen.
Tags zu diesem Rezept: Frühstück, Muffins, vegane Muffins

Teil mich!

Mehr Leckeres

Gebackene Kroketten selbstgemacht

Kartoffelkroketten sind ein wahres Comfort-Food. Wer mag sie nicht? Sie sind außen knusprig, innen weich und einfach nur herrlich kartoffelig und lecker. Und ab sofort kannst du sie zuhause selbst machen! In dieser Version sind sie gebacken und nicht frittiert, was sie gesünder macht und den Putzaufwand in der Küche verringert - an Konsistenz und Geschmack geht aber nichts verloren. Kroketten lassen sich super frisch zubereiten, doch sind ebenso ein guter Weg, um Kartoffelpüree-Reste zu verwerten! Probier es gleich aus.

Champignons am Spieß grillen

Champignons sind einfach lecker. Wenn Du Pilze liebst, dann ist dieses super einfache Grillrezept perfekt für Dich.

Gebratener Tempeh

Neben Tofu gibt es noch ein anderes beliebtes Soja-Produkt aus dem asiatischen Raum: Tempeh. Er besteht aus fermentierten Sojabohnen und wird gerne als Fleischalternative genutzt. Mit diesem Rezept zeigen wir dir, wie einfach du Tempeh zuhause zubereiten kannst. Probiere es selbst aus!

Veganes Schnitzel (aus Haferflocken!)

Wenn man dieses Schnitzel anschaut, würde man gar nicht glauben, dass es vegan (oder selbstgemacht) ist - doch das ist es! Es besteht aus nur sehr wenigen Zutaten, die man im Normalfall alle schon hat. Das Schnitzel ist unglaublich unkompliziert und schnell gemacht, günstig und vor allem extrem schmackhaft und saftig! Wenn du es uns nicht glaubst, teste es selber - das hier wird garantiert schon bald dein neues Lieblingsgericht sein!
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -