Zucchini-Puffer mit Tzatziki-Dip

Kartoffelpuffer sind in Deutschland sehr beliebt, aber kennst du schon Zucchini-Puffer? Genauso lecker und knusprig, wie die Kartoffelvariante. Wir empfehlen dazu unseren veganen Tzatziki-Dip, der das ganze Gericht noch besser macht. Ein perfektes Rezept, wenn es mal schnell und einfach gehen soll.
Zubereitungszeit 40 Min.
Gericht Hauptgericht
Portionen 4

Zutaten
  

  • Für die Puffer
  • 700 g Zucchini
  • 110 g Mehl
  • 1 TL Stärke
  • Salz, Pfeffer
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • Für den Dip:
  • 400 g Sojajoghurt
  • ½ Gurke
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise Pfeffer

Anleitung
 

  • Zucchini waschen und so grob/fein reiben, wie du möchtest. 
  • Mit etwas Salz bestreuen und 10-15 Minuten stehen lassen, damit die Zucchini entwässern kann.
  • Anschließend Zucchini auspressen, mit den restlichen Zutaten zu einer Masse vermischen und nach Geschmack würzen. 
  • Die Zucchini-Masse zu flachen Bratlingen formen und in einer Pfanne mit Öl von beiden Seiten ca. 5 Minuten anbraten. 
  • Für den Dip: Gurke fein reiben, mit Salz bestreuen und ca. 10 Minuten entwässern lassen.
  • Knoblauch auspressen und mit allen anderen Zutaten (inkl. Gurke) zum Joghurt geben.
  • Gut durchmischen, abschmecken und am besten über Nacht ziehen lassen.

Teil mich!

Mehr Leckeres

Vegane Frühstücksmuffins

Die Muffins sind gesund und dazu auch noch sehr fluffig. Ideal für zwischendurch oder sogar um sich das Frühstück zu versüßen. 

Veganer Burger

Ein guter veganer Burger gehört einfach dazu. Er sollte leicht zu machen und schön saftig sein und nicht viele außergewöhnliche Zutaten beinhalten. Genau das vereint dieser leckere Burger aus schwarzen Bohnen und Champignons. In nur wenigen Schritten sind die Patties fertig und man genießt sie entweder klassisch im Brötchen oder nur mit Salat.

Bunte Ramen Nudeln

Ramen sind eine der vielen asiatischen Nudel Formen und man kann sie für Suppen verwenden, aber auch für Gemüsepfannen, wie in meinem Fall. Als Grundlage sind sie perfekt, denn sie sind relativ geschmacksneutral, haben aber eine schöne Konsistenz und sättigen enorm. Also nichts wie hin, in den nahegelegenen Asia-Laden oder auch zum Supermarkt und ran an den Herd!

Die besten Tofu-Marinaden

Tofu hat bei Fleischessern keinen guten Ruf. Er soll angeblich weich und geschmacklos sein. Das ist falsch! Mit der...
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -