Süßkartoffel-Kichererbsen-Curry

Dieses herrlich cremige Curry ist das perfekte Wohlfühlessen, wenn es draußen langsam kälter wird. Ich persönlich liebe Currys und dieses ist eines meiner absoluten Favoriten. Es ist würzig und wärmend und außerdem schnell und unkompliziert zubereitet.
Die erste Bewertung liegt bei 5 von 5 Sternen. Wie bewertest du das Rezept? (Klick auf 5 Sterne = beste Bewertung)
Zubereitungszeit 30 Minuten
Gericht Hauptgericht
Küche Indisch
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 1 Süßkartoffel ca. 250g
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 TL Currypulver
  • 2 TL Kreuzkümmelpulver
  • 1 Dose Tomaten gehackt
  • 1 Dose Kichererbsen 400 g
  • 250 ml Kokosmilch
  • 2 Handvoll Baby-Blattspinat
  • Salz und Pfeffer
  • Chiliflocken

Anleitung
 

  • Süßkartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Knoblauch und Zwiebel schälen und fein hacken.
  • Olivenöl in einem großen Topf auf mittlerer Hitze erhitzen. Knoblauch und Zwiebel hinzufügen und ein paar Minuten braten, dabei gelegentlich rühren.
  • Süßkartoffel, Gewürze, gehackte Tomaten, abgeschüttete Kichererbsen und Kokosmilch hinzufügen. Alles gut verrühren, dann circa 20 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen, bis die Süßkartoffeln gar sind.
  • Spinat unterrühren und kurz zusammenfallen lassen. Dann mit Salz, Pfeffer und Chili nach Geschmack abschmecken.
  • Bspw. zu einer Portion Reis oder etwas Naan-Brot genießen.

Notizen

Ein Rezept für selbstgemachtes Naan-Brot findest du hier!
Tags zu diesem Rezept: Curry, Kichererbsen, Süßkartoffeln, veganes Curry

Teil mich!

Mehr Leckeres

Vegane Brötchen schnell selbst gemacht

Die meisten Brötchen sind zwar vegan, trotzdem ist es bei vielen Bäckern immer noch schwierig, wenn es darum geht, die genauen Inhaltsstoffe zu erfahren oder über die Art und Weise des Backvorgangs Auskunft zu bekommen. Da die Backbleche mit Butter oder Schweineschmalz bestrichen sein können und die Auskunft oft schwammig ist, sind hier vegane Brötchen, die super saftig und sehr schnell gemacht sind.

Vegane Apfel-Mango-Salsa

Guacamole mit Tortilla-Chips kennt jeder, aber hast du schon mal fruchtige Salsa probiert? Dieses Rezept aus saftiger Mango und knackigem Apfel ist was ganz Besonderes. Eine wahre Geschmacksexplosion bei jedem Biss. Eignet sich für jede Party und Filmabend.

Falafel – ganz leicht selbstgemacht

Falafel sind nicht nur super lecker – man kann sie auch wunderbar leicht selbst machen. Der Kichererbsen-Klassiker geht schnell und schmeckt gut. Und das Tolle am Selbermachen: Du kannst die Bällchen nach deinem Geschmack abwandeln, denn das Grundrezept bleibt gleich.

Bananen Cookies

Diese Cookies sind der Energielieferant schlechthin. Ohne hinzugefügten Zucker und aus nur 3 gesunden Zutaten sind sie als Snack sowie als schnelles Frühstück super geeignet.
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -