Klassische Pfannkuchen

Pfannkuchen haben wir alle in unserer Kindheit gegessen. Dieses Rezept zeigt euch, dass ihr den Geschmack aus der Kindheit in der veganen Version nicht vermissen werdet.
Gib jetzt die erste Bewertung ab! (Klick auf 5 Sterne = beste Bewertung)
Zubereitungszeit 20 Min.
Gericht Frühstück
Portionen 12 Pfannkuchen

Equipment

  • Handmixer

Zutaten
  

  • 500 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 5 EL Sojamehl mit 10 EL Wasser vermischen
  • 1 TL Salz
  • 100 g Zucker bei einer herzhaften Variante weglassen
  • 1 L Pflanzenmilch

Anleitung
 

  • Sojamehl mit Wasser zu einer Paste verrühren.
  • Mehl, Backpulver, Zucker, Salz und Sojamehl-Mischung in eine große Schüssel fülllen.
  • Alles zu einem glatten Teig verrühren, währenddessen Pflanzenmilch reinlaufen lassen (am Ende sollten keine Mehlklumpen mehr übrig sein).
  • In eine Pfanne 1-2 EL Öl gießen, dann auf mittlerer Hitze 2 Kellen des Teiges in die Pfanne füllen.
  • Sobald der Teig fest ist, mit einem Pfannenwender umdrehen und von beiden Seiten leicht bräunlich anbraten.
  • Für die nächsten Pfannkuchen erneut etwas Öl nachfüllen und die Schritte wiederholen.

Notizen

Schmecken pur oder mit Zimt und Zucker, Apfelmark, Schokoaufstrich, Marmelade, Obst, Agavendicksaft oder Ahornsirup und Puderzucker sehr lecker!
 
Der erste Pfannkuchen gelingt meistens nicht so gut wie die darauf Folgenden. Aber die sind dann perfekt. 
Tags zu diesem Rezept: Frühstück, Hauptgericht, Kleinigkeit, Nachspeise, Pfannkuchen

Teil mich!

Mehr Leckeres

Chia Pudding

Chia Pudding ist das perfekte Frühstück, ein leckeres Dessert oder einfach ein toller Snack, wenn es mal schnell gehen muss. Den leckeren und gesunden Pudding kannst du ganz einfach einen Abend vorher vorbereiten und im Kühlschrank stehen lassen. Du kannst ihn mit Toppings deiner Wahl ergänzen oder ihn schichten, so wie wir es gemacht haben. Super lecker, einfach gemacht uns sehr gesund.

Saftiger Zitronenkuchen

Saftiger Zitronenkuchen Frisch und fruchtig – so schmeckt der saftige und aromatische Zitronenkuchen. Schnell zubereitet, ohne außergewöhnliche Zutaten, ist der...

Veganer Parmesan

Parmesan mag doch jeder. Ob auf Pasta-Gerichten oder auf Salaten, es schmeckt einfach alles ein bisschen besser damit. Mit diesem Rezept kannst du mit nur wenigen Zutaten deinen eigenen veganen Parmesan herstellen. Schnell gemacht und eignet sich gut zum aufbewahren. Das Grundrezept wird mit Cashewkernen gemacht, jedoch kannst du einen Teil der Nüsse so variieren, wie du es gerne möchtest. Mit Pinienkernen schmeckt es besonders gut. Für den extra Kick, kannst du Pfeffer oder andere Gewürze hinzugeben.

Linsensuppe mit Pflaumen

Linsensuppe ist schnell gemacht, geht immer und verträgt auch eine süße Note, wie hier mit Pflaumen.
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -