Erdbeer-Smoothie Bowl

Diese Erdbeer-Smoothie Bowl ist ein Muss für alle, die es fruchtig mögen. Mit Sojajoghurt und den richtigen Früchten oben drauf wird das Rezept zum richtigen Hingucker.
Gib jetzt die erste Bewertung ab! (Klick auf 5 Sterne = beste Bewertung)
Zubereitungszeit 15 Minuten
Gericht Frühstück, Snacks
Portionen 1 Bowl

Zutaten
  

  • ½ Beutel TK-Erdbeeren
  • 2 Bananen
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 260 ml Hafermilch
  • 2 TL Chiasamen
  • 50 g Sojajoghurt
  • Beliebige Früchte zum Servieren z.B. Erdbeeren, Kokosraspeln etc.

Anleitung
 

  • Einfach alle Zutaten in den Mixer geben und zu einer dickflüssigen Masse verarbeiten. Ist die Masse zu dünnflüssig, kann noch etwas von dem Sojajoghurt hinzugefügt werden.
  • Danach den „Smoothie“ in eine Schale geben und mit den gewünschten Früchten servieren. Fertig ist die Smoothie Bowl!
Tags zu diesem Rezept: Smoothie, Smoothie-Bowl

Teil mich!

Mehr Leckeres

Rote-Bete-Pasta

Jeder liebt Pasta und mittlerweile gibt es diese sogar in den unterschiedlichsten Variationen. Aber sonderlich spektakulär sehen Nudeln für gewöhnlich trotzdem nicht aus. Jedenfalls bis jetzt, denn diese Rote-Bete-Pasta schmeckt nicht nur fabelhaft, sie ist auch ein echter Blickfang!

Polenta-Pizza

Du bist auf der Suche nach einem etwas anderen, gesünderen Pizzaboden, der zudem noch glutenfrei ist - aber trotzdem schön knusprig, schmackhaft und gar nicht mal so schwer zu machen? Klingt auf den ersten Blick nach sehr vielen Anforderungen. Doch die Lösung lautet Polenta - die perfekte Grundlage für deine Lieblings-Pizzabeläge und eine einfache Alternative zu einem Standard-Pizzaboden aus Weißmehl. Lass dich überraschen!

Kuchendonuts

Eine perfekte Abwechslung für zwischendurch sind diese gebackenen Donuts aus Kuchenteig. Hier benötigt man nur wenige Zutaten und bereitet im Handumdrehen den einfachen Teig zu. Beim Glasieren der Donuts gibt es viele Möglichkeiten. Egal ob Puderzucker, Ahornsirup oder Schokolade, die Donuts aus Kuchenteig kann man für alle Gelegenheiten anpassen.

Mehlfreie Frühstücksmuffins

„Muffins zum Frühstück? Das ist aber ungesund!“ Nee, überhaupt nicht. Dieses Rezept ist nicht nur gesund, sondern auch superlecker und einfach zuzubereiten! Durch die vielen Nüsse sind diese Muffins sehr nahrhaft und aufgrund der Haferflocken halten sie auch wirklich lange satt.
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -