Aromatisches Chai-Granola

Bei kühlerem Wetter, gerade wenn sich die Weihnachtszeit nähert, habe ich immer das Bedürfnis, mit viel Zimt zu kochen – es ist ein wärmendes Gewürz mit vielen gesundheitlichen Vorteilen, deswegen eignet es sich auch bei Erkältungswetter prima. Gleich morgens etwas Zimt zu essen tut gut – wie wär's also mit einem leckeren Granola-Rezept mit indischen Chai-Gewürzen? Da kommen neben dem Zimt noch zahlreiche andere sehr aromatische Gewürze zusammen, die perfekt miteinander harmonieren und dir den Morgen z. B. in Kombination mit etwas Pflanzenmilch oder Pflanzenjoghurt schön versüßen werden. Dieses Granola kann man aber natürlich auch einfach so snacken! Es ist schmackhaft und hält durch die Haferflocken und Nüsse auch schön lange satt.
Gib jetzt die erste Bewertung ab! (Klick auf 5 Sterne = beste Bewertung)
Gericht Frühstück, Snacks
Küche Indisch
Portionen 10

Zutaten
  

Für die Chai-Gewürzmischung

  • 2 TL Zimt gemahlen
  • 1 TL Kardamom gemahlen
  • 1 TL Ingwer gemahlen
  • ¼ TL Piment Nelkenpfeffer, gemahlen
  • ¼ TL schwarzen Pfeffer gemahlen
  • ¼ TL Salz

Die restlichen Zutaten

  • 2 EL Kokosöl
  • 170 g Agavendicksaft oder Ahornsirup
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 320 g Haferflocken
  • 200 g Nüsse deiner Wahl z. B. Pekannüsse, Walnüsse, Cashews, Mandeln oder auch eine Mischung
  • 80 g Kokosraspeln optional
  • 40 g Kürbiskerne optional

Anleitung
 

  • Den Ofen auf 150 Grad Umluft vorheizen.
  • Zuerst alle Gewürze für die Chai-Gewürzmischung vermischen. Diese dann beiseite stellen.
  • Das Kokosöl erwärmen, bis es schmilzt. Agavendicksaft bzw. Ahornsirup ebenfalls erwärmen.
  • Kokosöl, Agavendicksaft/Ahornsirup und Vanilleextrakt zusammenmischen.
  • Haferflocken, Nüsse und ggf. Kokosraspeln und Kürbiskerne zusammen mit der Chai-Gewürzmischung vermischen.
  • Die Mischung gleichmäßig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen.
  • Die Mischung ca. 20-30 Minuten backen, dabei im Auge behalten und alle 10 Minuten einmal durchmischen, damit alles gleichmäßig braun wird.
  • Abkühlen lassen und in einen luftdichten Behälter umfüllen. Das Granola hält sich dann ca. 3 Wochen.
Tags zu diesem Rezept: Chai, Frühstück, Granola, Haferflocken, Müsli

Teil mich!

Inspiriert vonGimme Some Oven

Mehr Leckeres

Kandierte Äpfel

Du willst deine normalen Äpfel in etwas Besonderes verwandeln? Dann empfehle ich dir dieses Rezept für kandierte Äpfel. Egal ob zu Halloween, zum Fasching, auf dem Weihnachtsmarkt oder für eine Geburtstagsfeier, diese Äpfel sind ein leckerer Hingucker!

Blumenkohlsteaks für den Grill

Diese Blumenkohlsteaks sind eine super vegane Alternative für einen Grillabend. Sie bringen im Gegensatz zu veganen Fleischalternativen mal ein bisschen Abwechslung auf den Grill, ohne auf ein leckeres Hauptgericht verzichten zu müssen. Proteinreiches grünes Pesto (Rezept enthalten) rundet dieses Gericht perfekt ab.

Veganes Kartoffelgratin

Dieses Kartoffelgratin schlägt alle, die du bis jetzt gegessen hast und schmeckt besser als das Original!

Baba Ghanoush – vegane Auberginen-Paste

Baba Ghanoush ist eine leckere Paste aus gebackenen Auberginen. Besonders beliebt im arabischen Raum und sehr einfach selbst gemacht.
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -