Aromatisches Chai-Granola

Bei kühlerem Wetter, gerade wenn sich die Weihnachtszeit nähert, habe ich immer das Bedürfnis, mit viel Zimt zu kochen – es ist ein wärmendes Gewürz mit vielen gesundheitlichen Vorteilen, deswegen eignet es sich auch bei Erkältungswetter prima. Gleich morgens etwas Zimt zu essen tut gut – wie wär's also mit einem leckeren Granola-Rezept mit leckeren indischen Chai-Gewürzen? Da kommen neben dem Zimt noch zahlreiche andere sehr aromatische Gewürze zusammen, die perfekt miteinander harmonieren und dir den Morgen z. B. in Kombination mit etwas Pflanzenmilch oder Pflanzenjoghurt schön versüßen werden. Dieses Granola kann man aber natürlich auch einfach so snacken! Es ist lecker und hält durch die Haferflocken und Nüsse auch schön lange satt.
Gericht Frühstück, Snacks
Land & Region Indisch
Portionen 10

Zutaten
  

Für die Chai-Gewürzmischung

  • 2 TL Zimt gemahlen
  • 1 TL Kardamom gemahlen
  • 1 TL Ingwer gemahlen
  • ¼ TL Piment Nelkenpfeffer, gemahlen
  • ¼ TL schwarzen Pfeffer gemahlen
  • ¼ TL Salz

Die restlichen Zutaten

  • 2 EL Kokosöl
  • 170 g Agavendicksaft oder Ahornsirup
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 320 g Haferflocken
  • 200 g Nüsse deiner Wahl z. B. Pekannüsse, Walnüsse, Cashews, Mandeln oder auch eine Mischung
  • 80 g Kokosraspeln optional
  • 40 g Kürbiskerne optional

Anleitung
 

  • Den Ofen auf 150 Grad Umluft vorheizen.
  • Zuerst alle Gewürze für die Chai-Gewürzmischung vermischen. Diese dann beiseite stellen.
  • Das Kokosöl erwärmen, bis es schmilzt. Agavendicksaft bzw. Ahornsirup ebenfalls erwärmen.
  • Kokosöl, Agavendicksaft/Ahornsirup und Vanilleextrakt zusammenmischen.
  • Haferflocken, Nüsse und ggf. Kokosraspeln und Kürbiskerne zusammen mit der Chai-Gewürzmischung vermischen.
  • Die Mischung gleichmäßig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen.
  • Die Mischung ca. 20-30 Minuten backen, dabei im Auge behalten und alle 10 Minuten einmal durchmischen, damit alles gleichmäßig braun wird.
  • Abkühlen lassen und in einen luftdichten Behälter umfüllen. Das Granola hält sich dann ca. 3 Wochen.
Tags Chai, Frühstück, Granola, Haferflocken, Müsli

Teil mich!

Inspiriert vonGimme Some Oven

Mehr Leckeres

Vegane Zucchini-Sticks

Vegane Zucchini-Sticks Diese Zucchini-Sticks sind eine gesunde Alternative zu einfachen Pommes. Sie schmecken sehr gut und sind dank ihrer Panade...

Vegane Minestrone

Minestrone: eine leckere, wärmende Suppe aus der italienischen Küche, perfekt für gemütliche Wintertage. Sie ist schön deftig und hat einen hohen Gehalt an Nährstoffen und pflanzlichem Eiweiß. Falls du Minestrone noch nicht kennst, ist jetzt der Zeitpunkt, das zu ändern! Diese Suppe lässt sich auch wunderbar vorkochen.

Alliumfreie vegane Lasagne mit Hack

Eine tolle vegane Lasagne ganz ohne Knoblauch oder Zwiebeln? Das geht! Besonders cremig und lecker wird das Ganze durch ein paar untypische Zutaten, die die Lasagne verfeinern und perfektionieren - finde heraus, welche das sind und überzeuge dich selbst von ihrer Wirkung!

Apfelkuchen

Ein Klassiker im Herbst: Apfelkuchen. Dieser Apfelkuchen ist nicht nur gesund, sondern schmeckt gleichzeitig auch sehr lecker. Haferflocken und Apfelmark runden den Geschmack ab. Etwas Zimt gibt dem Kuchen eine wunderbar herbstliche Note.
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -