Vegane Samosas

Diese indischen Teigtaschen können in den verschiedensten Kombinationen gefüllt werden und sind wahre Geschmacksbomben.
Gib jetzt die erste Bewertung ab! (Klick auf 5 Sterne = beste Bewertung)
Zubereitungszeit 40 Min.
Gericht Beilage, Hauptgericht, Vorspeise
Land & Region Indisch
Portionen 24 Stück

Zutaten
  

Füllung

  • 500 g Kartoffeln
  • 1 Chilischote
  • 2 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Kurkuma
  • ½ TL Salz
  • 150 g Erbsen
  • 3 EL Öl

Teig

  • 250 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 3 EL Öl
  • 100 ml heißes Wasser

Anleitung
 

Füllung zubereiten

  • Kartoffeln waschen und in 1 cm kleine Würfel schneiden.
  • Chilischote waschen und klein hacken.
  • Kreuzkümmel mit Öl in einer Pfanne erhitzen und Kartoffelwürfel und Chilischotenstücke hinzutun und frittieren.
  • Den Inhalt mit Salz und Kurkuma bestreuen und weitere 5 Minuten erhitzen.
  • Erbsen hinzufügen und verrühren. Deckel schließen und bei geringerer Hitze 10 Minuten weiter garen lassen.

Teig zubereiten

  • Das Mehl und das Salz mit dem Öl und Wasser vermengen, dann kneten bis ein glatter Teig entsteht.
  • Den Teig in 12 Bällchen aufteilen und jedes dieser Bällchen zu einem Kreis ausrollen und halbieren.
  • Jeweils einen der Halbkreise zu einer eckigen Kegelform formen, sodass eine Art Eistüte entsteht, die unten geschlossen ist.
  • Am länglichen Rand und unten mit etwas Wasser versiegeln.
  • Immer 2 TL Füllung hineingeben und die restlichen Öffnungen mit feuchten Händen zudrücken.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen und die geschlossenen Samosas bei mittlerer Hitze beidseitig goldbraun anbraten, bis sie knusprig sind.
  • Abtropfen lassen und servieren.
Tags zu diesem Rezept: Samosas

Teil mich!

Mehr Leckeres

Eingelegte rote Zwiebeln

Dieses Rezept ist unglaublich einfach. Man braucht nur wenige Zutaten, hat es in 5 Minuten gemacht und kann dann tage- oder wochenlang davon essen! Die Zwiebeln verlieren an Schärfe und entwickeln einen sehr angenehmen Geschmack, doch behalten ihre knackige Konsistenz - sie sind die perfekte Ergänzung für eine Mahlzeit, sei das ein Burger, eine leckere Bowl, ein Salat oder was dir sonst noch so einfällt. Außerdem sind sie ein wahrer Blickfang - und das Auge isst ja mit!

Indisches Kichererbsen Curry

Dieses leckere Kichererbsencurry stammt aus der indischen Küche. Vegan zubereitet merkt man keinen Unterschied zum Original. Es kommt hauptsächlich auf die wunderbaren Gewürze der indischen Küche an.

Wassermelonen-Sorbet

Du brauchst eine gesunde Abkühlung für die heißen Sommertage? Wie wäre es mit diesem leckeren Wassermelonen-Sorbet. Sehr schnell und einfach mit nur 3 Zutaten selbst gemacht. Über Nacht einfrieren und genießen.

Seitan selber machen

Seitan ist einer der besten Fleischalternativen. Wenn man es selber macht kann man den Geschmack genau auf die eigenen Wünsche anpassen. Genauere Information über Seitan findest du hier.
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -