Veganes Bananenbrot

Eine super Alternative als süßes Frühstück, gesünderer Kuchenersatz oder Nachtisch. Ist schnell gemacht und sehr variabel.
Zubereitungszeit 20 Min.
Gericht Frühstück, Kleinigkeit, Kuchen, Snacks
Land & Region Deutsch
Portionen 8

Zutaten
  

  • 3 Bananen
  • 120 ml Ahornsirup Agavendicksaft oder Kokosblütenzucker eignen sich auch
  • 4 EL Kokosöl
  • 4 EL Pflanzenmilch
  • 75 g Haferflocken
  • 1 EL Apfelessig
  • 200 g Mehl
  • 2 EL Walnüsse
  • 2 EL Cashewnüsse
  • 2 TL Backpulver
  • 1 ½ TL Zimt

Anleitung
 

  • Den Ofen auf 180 Grad vorheizen und eine Kastenform mit Kokosöl einpinseln
  • Zwei der Bananen in einer Schüssel zerdrücken und mit allen anderen feuchten Zutaten (Milch, geschmolzenes Kokosöl, Ahornsirup und Apfelessig )verrühren
  • Im Anschluss die Nüsse zerkleinern und mit den trockenen Zutaten (Haferflocken, Mehl, Backpulver und Zimt ) in die feuchte Mischung rühren
  • Den Teig in die Form geben und glatt streichen. Dann die dritte Banane halbieren und auf den Teig legen, darüber noch etwas Ahornsirup tropfen
  • Das Brot muss nun 30 Minuten lang unbedeckt backen. Dann die Hitze auf 150 Grad reduzieren und weitere 20 Minuten backen
  • Zum Schluss 30 Minuten abkühlen lassen und dann aus der Form lösen
  • Das Brot kann auch mit Schokodrops oder Blaubeeren gebacken werden.
  • Es schmeckt auch mit süßen Aufstrichen sehr gut!

Notizen

Zutaten beziehen sich auf eine Kastenform.

Teil mich!

Mehr Leckeres

Asiatische Gnocchi-Gemüse Pfanne

Du liebst asiatisches Essen? Dann ist diese Mischung aus knackigem Gemüse, süßlich-scharfer Soße und knusprigen Gnocchi genau das richtige für dich!

Sesam Dressing

Sesam ist so schön würzig und lecker, damit wird jeder Salat oder Bowl aufgepeppt. Dieses Dressing passt perfekt zu Feldsalat oder auch Rucola!

Veganes Chili con Carne

Wer liebt es nicht? Ein gutes Chili con "Carne" sollte Teil eines jeden Rezeptbuchs sein. Oft wird bei veganen Rezepten ganz auf das "Fleisch" verzichtet, wie auch bei unserem leckeren Chili sin Carne. Hier wird jedoch das klassische Rezept einfach veganisiert.

Gesunde Bananen-Pancakes

Was gibt es besseres zum Frühstück als leckere Pancakes? Gesunde Pancakes! Schnell und einfach in 15 Minuten zubereitet. Für diese kleinen Pfannkuchen brauchst du nur 3 Zutaten und du kannst sie ganz ohne Reue genießen. Sie machen sehr satt und garantieren einen perfekten Start in den Tag. Du kannst sie mit Toppings deiner Wahl genießen. Kleiner Tipp: Falls du es gerne schokoladiger magst, kannst du auch gerne Zartbitter-Schokotröpfchen mit in den Grundteig geben. Beim Backen in der Pfanne schmelzen sie und machen die Pancakes noch unwiderstehlicher. Auch kleine Apfelstücke passen ideal in den Teig rein. 
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -