Bulgursalat

Du suchst nach einem leckeren, veganen Salat, der dich ordentlich satt macht? Dann ist dieser Bulgursalat genau das Richtige für dich. Zwiebeln und Petersilie sorgen für einen aromatischen Geschmack. Dieser Salat ist eine perfekte Beilage zum Grillen, aber eignet sich auch gut als Hauptgericht. Zudem ist er schnell gemacht und eignet sich zum Vorkochen gut, da er sich ein paar Tage hält und sich die Aromas währenddessen noch stärker entfalten.
Gib jetzt die erste Bewertung ab! (Klick auf 5 Sterne = beste Bewertung)
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten
Gericht Salat
Küche Orientalisch, Türkisch
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 250 g Bulgur (Weizengrütze)
  • 3 rote Spitzpaprikas
  • 1 rote Zwiebel mittelgroß
  • ½ Bund Lauchzwiebeln
  • 1 Bund Petersilie glatt
  • 4 EL Öl neutral (z. B. Sonnenblumenöl)
  • ½ Tube Tomatenmark
  • Salz
  • Etwas Zitronensaft optional

Anleitung
 

  • Zunächst den Bulger in eine große Schüssel tun und mit kochendem Wasser übergießen, bis er gerade so bedeckt ist. Salzen, abdecken und ca. 10 Minuten quellen lassen.
  • Währenddessen die Paprikas und die Zwiebel waschen bzw. schälen und dann würfeln. Lauchzwiebeln und Petersilie ebenfalls waschen und klein schneiden.
  • Nun Gemüse und Kräuter sowie das Öl und das Tomatenmark mit dem fertigen Bulgur versmischen. Abschmecken und ggf. nachsalzen. Optional etwas Zitronensaft darüber träufeln.
  • Anschließend genießen!
Tags zu diesem Rezept: Bulgursalat, veganer Salat

Teil mich!

Inspiriert vonChefkoch

Mehr Leckeres

Rote-Bete-Hummus

Rote Bete schmeckt nicht nur gut, man kann aus ihr auch wunderbaren Hummus zaubern. Einfach mal weg von der klassischen Variante hin zu mehr Experimentierfreudigkeit. Wir haben das Rezept für euch ausprobiert und sind begeistert.

Udon-Nudeln mit gebratenem Tempeh

Ein Klassiker der japanischen Küche, den jeder mal gegessen haben sollte, sind Udon-Nudeln. Diese zeichnen sich durch ihre dicke, längliche Form und ihre elastische Struktur aus. Der knusprig angebratene Tempeh und das knackige Gemüse dazu ergänzen dieses köstliche Essen perfekt.

Blumenkohl-Bratlinge

Diese Bratlinge schmecken fantastisch. Sie sind zwar etwas aufwendiger, aber passen dafür zu jedem Dip, Salat oder Kartoffelgericht. Eine gute Lösung auch für alle, die den puren Geschmack von Blumenkohl nicht so sehr mögen. 

Buntes Curry mit Tofu

Curry! Schmeckt eigentlich allen, ist sehr sättigend und schmeckt vor allem als vegane Variante!
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -