Vegane Quarkbällchen

Diese veganen Quarkbällchen lassen sich mit einer Fritteuse in nur wenigen Minuten selber machen. Sie bieten sich zum Frühstück oder auch als leckeren süßen Snack zu Kaffee am Nachmittag an.
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Gericht Nachspeise
Portionen 15 Bällchen

Zutaten
  

  • 300 g Mehl
  • 225 g Sojajoghurt
  • 4 EL Ahornsirup
  • 1 Packung Backpulver
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 150 ml Planzenmilch
  • 75 ml Sprudelwasser
  • Planzenöl zum frittieren
  • 75 g Puderzucker

Anleitung
 

  • Alle Zutaten, bis auf das Öl und Puderzucker vermengen und zu einem homogenen Teig verarbeiten.
  • Öl währenddessen in einem Topf oder einer Fritteuse erhitzen.
  • Den Teig in kleine Bällchen formen und in das Öl geben. Etwa 3 Minuten frittieren.
  • Mit Puderzucker bestreuen und genießen. Alternativ schmecken sie auch super zu etwas Vanillesoße.

Teil mich!

Mehr Leckeres

Hafermilch selbst machen

Lass dich von dem Geschmack und der schnellen Zubereitung überraschen. Hafermilch selbst machen ist eine günstigere Alternative, die den Test bei uns bestanden hat.

Kuchendonuts

Eine perfekte Abwechslung für zwischendurch sind diese Donuts aus Kuchenteig. Hier benötigt man nur wenige Zutaten und bereitet im Handumdrehen den einfachen Teig zu. Beim Glasieren der Donuts gibt es viele Möglichkeiten. Egal ob Puderzucker, Ahornsirup oder Schokolade, die Donuts aus Kuchenteig kann man für alle Gelegenheiten anpassen.

Knusprige Süßkartoffelpommes

Sehr einfach zu machende Süßkartoffelpommes, die als Beilage für z.B. vegan Burger oder zum Dippen mit Guacamole super geeignet sind. In nur wenigen Schritten zaubert man diese innen weichen und außen knusprigen Pommes. Je nachdem, wie groß man die Kartoffeln schneidet, muss die Backzeit verlängert werden.

Vegane Zucchini-Sticks

Vegane Zucchini-Sticks Diese Zucchini-Sticks sind eine gesunde Alternative zu einfachen Pommes. Sie schmecken sehr gut und sind dank ihrer Panade...
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -