Kala Namak Salz – Das ganz besondere Salz

Kala Namak Salz wird in der veganen Küche oftmals bei „Eierspeisen“ benutzt. Sein schwefliger und eiartiger Beigeschmack macht es so beliebt. Für Neueinsteiger ist das Salz noch relativ unbekannt. Wir erklären dir alles was du darüber wissen musst.

Was ist Kala Namak?

Das Kala Namak Salz, auch als Schwarsalz bekannt, ist ein Würzmittel aus Indien. Es hat einen schwefligen Geruch, der an faule Eier erinnert. Das Salz kann dunkelrot, dunkelviolett oder schwarz-gräulich sein. Gemahlen hat es meist einen violetten oder rosanen Unterton haben. Kala Namak Salz hat einen hohen Eisen- und Schwefelwasserstoffgehalt, daher kommt auch sein spezifischer Geruch. Beim Verarbeiten sollte einen dieser nicht aufhalten, denn das Salz verleiht Speien einen einzigartigen eiartigen Geschmack. Deswegen greifen Veganer und Ei-Allergiker gerne darauf zurück.  

Wo kann man das Salz kaufen?

Das Salz ist in verschiedenen Bioläden und Onlineshops erhältlich. Wichtig ist zu beachten, dass es 2 verschiedene Arten des Salzes gibt.

Bei der natürlicheren Variante wird Steinsalz mit Harad-Samen verkocht. Diese Methode kommt dem originalen Herstellungsverfahren am nächsten. Das traditionelle Verfahren sieht vor, dass Steinsalz aus dem Himalaya-Gebirge mit Holzkohle, Gewürzen, Kräutern und den Samen der Harad-Pflanze vermengt und erhitzt wird. Die andere Sorte des Salzes wird synthetisch hergestellt. Beide Salze haben einen ähnlichen Geschmack, jedoch ist die natürliche Variante hochwertiger und kostet auch meist mehr. Man sollte sich vorher mit der Marke des Salzes auseinandersetzen, wenn man Wert darauflegt, wie das Salz hergestellt wurde.  

Rezeptideen

Wie schon erwähnt, wird das Salz in der veganen Küche verwendet, um Gerichten einen besonderen Ei-Geschmack zu verleihen. In diesen Rezepten kannst du es gut einsetzen. 

Tofu-„Rührei“

Um aus Tofu ein veganes Rührei zu machen, ist das Kala Namak Salz besonders wichtig. Es gibt dem Tofu den berühmten schwefligen und eiartigen Beigeschmack. Mit unserem einfachen Rezept für Rührtofu kannst du es selbst mal ausprobieren.

Avocado-Toast

Avocado-Toast ist ein bekanntes und beliebtes Gericht geworden. Wenn du deinem Frühstück einen extra Kick geben willst, dann würze deine Avocado das nächste Mal mit ein bisschen Kala Namak Salz. Die Textur der Avocado gemischt mit dem Salz ergibt ein ganz besonderes Geschmackserlebnis. 

Veganes Omelette

Außer Rührei kannst du natürlich auch veganes Omelette machen. Dieses wird mithilfe von Kichererbsenmehl hergestellt und bekommt seinen besonderen Ei-Geschmack wieder von dem schwärzlichen Kala Namak Salz. 

Jetzt weißt du alles, was du über Kala Namak Salz wissen musst und kannst es bedenkenfrei in unseren leckeren Rezepten benutzen. Viel Spaß beim Nachkochen! 

Teil mich!

Mehr Wissenswertes

Weihnachtsmarkt-Klassiker in vegan

Es ist mal wieder Adventszeit, und was passt besser dazu als ein Weihnachtsmarkt-Besuch? Und im Mittelpunkt dessen steht natürlich das Angebot an weihnachtlichem Essen und Trinken. Obwohl es heutzutage immer mehr vegane Optionen gibt, ist die Auswahl manchmal trotzdem sehr gering - deswegen hast du hier eine Sammlung von klassischen Weihnachtsmarkt-Snacks und Getränken in veganer Version, damit dir dieses Jahr nichts fehlt. Viel Spaß damit!

Einen traumhaften Gewürz-Adventskalender selbst zusammenstellen

An kalten Wintertagen ist es schön, in einer lebendigen, warmen Küche zu stehen. Mit etwas Weihnachtsmusik und den herrlichen Gerüchen, die durch verschiedene Gewürze ausgelöst werden, lässt sich der Dezember gut überstehen! Wie wäre es also, einen ganz besonderen Adventskalender voller Gewürze zusammenzustellen? Das ist ein sehr persönliches Geschenk zur Adventszeit, über das sich jeder, der sich fürs Kochen interessiert, freuen wird!

Saisonkalender November: Was kann ich kochen?

In diesem Beitrag findest du heraus, was für Obst- und Gemüsesorten im November Saison haben und was du beispielsweise mit ihnen kochen könntest! Für jeden, der gerne mehr saisonal einkaufen würde, ein guter Start.

Brauner Zucker beim Backen: Deutschland vs. USA

In nordamerikanischen Backrezepten sieht man in der Zutatenliste ganz oft braunen Zucker stehen – allerdings ist dieser nicht derselbe, den wir in Deutschland kennen. Aber was macht ihn denn anders und wofür wird er genutzt? In diesem Beitrag erfährst du es.
- Werbung -

Leckere Rezeptideen

- Werbung -