Vegane Auberginen-Pfanne

Diese Auberginen-Pfanne ist nicht nur unglaublich lecker, sondern auch sehr gesund. Low-Carb und Low-Calorie geeignet. Eignet sich super zum Vorkochen.
Gib jetzt die erste Bewertung ab! (Klick auf 5 Sterne = beste Bewertung)
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Gericht Hauptgericht
Portionen 4

Zutaten
  

  • 1 Aubergine
  • 500 g Paprika
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Dose stückige Tomaten
  • Salz, Pfeffer
  • Weitere Gewürze deiner Wahl
  • Petersilie frisch

Anleitung
 

  • Zwiebeln und Knoblauch ganz fein und Auberginen und Paprika in mundgerechte Würfel schneiden.
  • Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und Knoblauch und Zwiebeln darin 3 Minuten anbraten.
  • Anschließend kommt das restliche Gemüse mit Salz und Pfeffer dazu und wird noch 5-7 Minuten angebraten.
  • Alles mit den stückigen Tomaten ablöschen, dann gut würzen mit Gewürzen deiner Wahl. Zum Schluss kleingeschnittene Petersilie dazugeben.
Tags zu diesem Rezept: Auberginen, Gemüse, Gemüse-Pfanne

Teil mich!

Mehr Leckeres

Vegane Chocolate Chip Cookies

Jede*r sollte einmal Chocolate Chip Cookies selber gemacht haben! Sie schmecken oft viel besser als die, die es im Supermarkt zu kaufen gibt. Außerdem gehen sie schnell und einfach und beeindrucken mit Sicherheit jede*n, für die/den ihr diese Kekse backt!

Pakoras aus dem Backofen

Pakoras sind eine tolle, knusprige Vorspeise oder Beilage aus Indien, die es in vielen verschiedenen Formen aus den unterschiedlichsten Zutaten in einem herrlich gewürzten Teig aus Kichererbsenmehl gibt. Im Normalfall sind sie frittiert, doch diese sind gebacken. In diesem einfachen Rezept wird blitzschnell eine köstliche Vorspeise oder Beilage zu deinem Lieblingscurry o. Ä. hergezaubert! Außerdem sind sie von Natur aus vegan und glutenfrei!

Vegane Chai Cookies

Diese Weihnachtskekse mit Chai-Geschmack haben alles, was einen guten Cookie so ausmacht: Sie sind saftig, weich und knusprig zugleich und die rissige Oberfläche mit köstlichem Chai-Zucker-Mantel macht sie zu einem wahren Sinneserlebnis. Die einzigartige Kombination aus harmonischen, aromatischen Gewürzen, die den Chai-Geschmack ausmacht, passt traumhaft zu diesen Cookies - und der Duft beim Backen ist himmlisch! Probiere das Rezept aus - es ist nicht schwer und das Ergebnis wird jeden beeindrucken.

Rajma Masala (Kidneybohnen-Curry)

Rajma Masala ist ein leckeres, herzhaftes Curry aus der indischen Küche, das voller aromatischen Gewürzen und den protein- und ballaststoffreichen Kidneybohnen steckt. Es ist wärmend, sättigend und vor allem lecker! Falls du noch nie etwas von diesem Gericht gehört hast, dann probiere es jetzt gleich aus!
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -