Pilzrisotto

Leckeres, cremiges Pilzrisotto. Was will man mehr? Dieses Rezept gehört in jede (vegane) italienische Küche.
Gib jetzt die erste Bewertung ab! (Klick auf 5 Sterne = beste Bewertung)
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 35 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Italienisch
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

  • 1 EL Olivenöl
  • ½ mittelgroße Zwiebel
  • 100 g weiße Champignons
  • 50 ml Weißweinessig (alternativ 150ml Weißwein nehmen und ein bisschen bei der Brühe sparen)
  • 200 g Erbsen
  • 200 g Risottoreis
  • 1 L Gemüsebrühe
  • 100 g veganer Reibekäse (z.B. von Simply V)

Anleitung
 

  • Die Pilze und Erbsen gründlichen säubern. Die Erbsen anschließend etwa 10 min. in etwas Wasser kochen lassen.
  • In einer Pfanne den Risottoreis kurz mit Olivenöl anbraten. Anschließend den Weißwein(-essig) hinzugeben und etwa 3 Minuten kochen.
  • Die Gemüsebrühe nur portionsweise hinzugeben, bis der Reis die Brühe aufgesogen hat. Nach der ersten Portion die in Scheiben geschnittenen Pilze und die Erbsen hinzufügen. Das Risotto mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Mit der letzten Portion zusammen den veganen Käse hinzufügen und gut umrühren. Soll das Risotto noch etwas cremiger werden, so kann man noch etwas Wasser hinzufügen und alles kurz weiterkochen lassen.
  • Am Ende noch einmal abschmecken und warm servieren.

Teil mich!

Mehr Leckeres

Kürbis-Risotto

Risotto kennen wir alle. Aber diese Kombination hast du bestimmt noch nicht ausprobiert oder?

Vegane Quesadillas

Quesadillas sind ein spanisches Gericht, das wohl jedem schmeckt! Und obwohl das spanische Wort für Käse ("Queso") im Namen steckt, ist es tatsächlich gar nicht so schwer, die leckeren gefüllten und gebratenen Tortillas zu veganisieren. Das Beste an Quesadillas: Man kann sie mit allem füllen, worauf man Lust hat. Also werde kreativ und genieße die Vielfalt dieses leckeren Essens!

Veganer Caesar Salad

Caesar Salad ist ein beliebter Salat aus den USA. Das Besondere an diesem Salat ist das Dressing, denn sonst besteht der Salat traditionell nur aus Romana-Salat, Parmesan und Croutons. Wir haben dieses Rezept etwas abgewandelt, um es bunter und sättigender zu machen. Dazu ist das Dressing auch frei von tierischen Produkten! Viel Spaß damit.

Mango-Kürbis-Curry

Dieses Curry ist ein hervorragendes Gericht, wenn es einmal schnell gehen soll. Während der Kürbis das Curry durch seinen einzigartigen Geschmack besonders macht, bietet die Mango einen süßen Kontrast zu der Schärfe des Gerichts.
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -