Pilzrisotto

Leckeres, cremiges Pilzrisotto. Was will man mehr? Dieses Rezept gehört in jede (vegane) italienische Küche.
Gib jetzt die erste Bewertung ab! (Klick auf 5 Sterne = beste Bewertung)
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 35 Minuten
Gesamtzeit 40 Minuten
Gericht Hauptgericht
Küche Italienisch
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

  • 1 EL Olivenöl
  • ½ mittelgroße Zwiebel
  • 100 g weiße Champignons
  • 50 ml Weißweinessig (alternativ 150 ml Weißwein nehmen und ein bisschen bei der Brühe sparen)
  • 200 g Erbsen
  • 200 g Risottoreis
  • 1 L Gemüsebrühe
  • 100 g veganen Reibekäse (z. B. von Simply V)

Anleitung
 

  • Die Pilze und Erbsen gründlichen säubern. Die Erbsen anschließend etwa 10 min. in etwas Wasser kochen lassen und die Pilze in Scheiben schneiden.
  • In einer Pfanne den Risottoreis kurz mit Olivenöl anbraten. Anschließend den Weißwein(-essig) hinzugeben und etwa 3 Minuten kochen.
  • Die Gemüsebrühe nur portionsweise hinzugeben, bis der Reis die Brühe aufgesogen hat. Nach der ersten Portion die in Scheiben geschnittenen Pilze und die Erbsen hinzufügen. Das Risotto mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Mit der letzten Portion zusammen den veganen Käse hinzufügen und gut umrühren. Soll das Risotto noch etwas cremiger werden, so kann man noch etwas Wasser hinzufügen und alles kurz weiterkochen lassen.
  • Am Ende noch einmal abschmecken und warm servieren.

Teil mich!

Mehr Leckeres

Bagels selbst machen – So lecker wie in New York

Falls du jemals einen Bagel in den USA gegessen hast, weißt du, dass diese sehr anders sind, wie die in Deutschland. Sie sind extrem beliebt und sehr, sehr lecker - und nun kannst du sie zuhause genauso gut und richtig authentisch selbst machen! In diesem Rezept bringe ich dir alle Geheimnisse dafür bei. Es ist viel Arbeit, aber die lohnt sich. Das Beste daran: Bagels sind an sich vegan, also muss man sie nicht einmal "veganisieren"!

Frühstückstacos

Leckere Frühstückstacos mit Tofu sind nicht nur schnell zuzubereiten, sondern eignen sich besonders, um übrig gebliebenes Gemüse loszuwerden. So gut wie jedes Gemüse schmeckt in einem Frühstückstaco. Außerdem lassen sich zum Beispiel auch Salat oder Bohnen hinzufügen. Eine perfekte Salsa rundet den Taco ab.

Vegane Hot Dogs

Hot Dogs gehören wohl eigentlich zu den Gerichten, die man als Veganer*in von der Speisekarte streichen kann - außer man tauscht das Würstchen gegen ein leckeres Gemüsewürstchen aus. Mit etwas Gemüse und den passenden Saucen dazu schmeckt dieser Hot Dog dann mindestens genau so gut wie ein "echter". Eine echte Essens-Empfehlung für die nächste Party!

Vegane Acai-Bowl

Acai Bowls sind der neuste Früchstücks-Trend. In Cafés sind sie aber meist teuer. Hier zeigen wir dir, wie du sie ganz einfach zuhause nachmachen kannst. Acai kannst du als gefrorenes Püree oder in Pulverform kaufen, das ist ganz dir überlassen. Für die richtige Konsistenz ist es besonders wichtig, gefrorene Bananen zu benutzen. Sie machen deine Bowl so cremig wie Eiscreme. Probiere selbst die gesunde Power der Acai-Beeren aus, die als Superfood zählen!
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -