Avocado-Pasta

Du hast keine Lust mehr auf Nudeln mit Tomatensoße? Dann ist diese Avocado-Pasta die perfekte Lösung für dich. Sehr cremig, lecker und einfach gemacht. Avocado schmeckt nicht nur auf Brot sehr gut!
Gib jetzt die erste Bewertung ab! (Klick auf 5 Sterne = beste Bewertung)
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gericht Hauptgericht
Portionen 2

Zutaten
  

  • 300 g Pasta deiner Wahl
  • 200 g gefrorene Erbsen
  • ½ Brokkoli-Kopf
  • 1 Avocado
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl

Anleitung
 

  • Pasta nach Packungsanleitung kochen.
  • Währenddessen Brokkoli klein schneiden und in einer Pfanne in etwas Öl mit Gewürzen deiner Wahl anbraten. Zum Schluss Erbsen dazugeben.
  • Avocado zerdrücken und mit Zitronensaft, Knoblauch und Gewürzen deiner Wahl verfeinern.
  • Nudeln abgießen und mit der Avocado-Soße vermengen. Dazu das restliche Gemüse geben und abschmecken.
Tags zu diesem Rezept: Avocado, Pasta

Teil mich!

Mehr Leckeres

Spargelpfanne

Spargel muss nicht alleine in der Pfanne liegen. Diese Kombination passt perfekt zu Dips oder Bratlingen.

Schokopudding

Wer Schokolade mag, aber sich gesund ernähren will und auf die Zutatenliste achtet, sollte dieses Rezept für einen gesunden Schokoladenpudding unbedingt ausprobieren. Man braucht nur 4 Zutaten und bekommt in nur wenigen Zubereitungsschritten einen herrlich schokoladigen Pudding, bei dem man danach kein schlechtes Gewissen haben muss.

2-Minuten Mikrowellen-Bananenbrot

Dieses Rezept für ein Tassen-Bananenbrot ist super praktisch, wenn man mal überreife Bananen aufbrauchen will oder einfach richtig Lust auf Bananenbrot hat, aber nicht auf ein ganzes oder auf den Zeitaufwand, der dahintersteckt. Dieser individuelle Tassenkuchen schmeckt genauso himmlisch, ist wunderbar fluffig und dazu in nur wenigen Minuten in der Mikrowelle zubereitet, wonach er schön warm genossen werden kann!

Baked Oatmeal – Gebackener Haferbrei

Dieser gebackene Haferbrei schmeckt wie Nachtisch zum Frühstück - und dabei ist er ganz ohne Zuckerzusatz gemacht! Dieses Frühstück ist sehr nährstoffreich und steckt voller gesunder Zutaten - und wird im Ofen zubereitet! Der Haferbrei schmeckt warm himmlisch, doch auch kalt ist er lecker - er kann aber auch einfach in der Mikrowelle nochmal erwärmt werden. Du kannst ihn pur genießen oder z. B. noch mit frischem Obst, Nussmus o. Ä. toppen. Das ist ein Frühstück, für das man gerne aus dem gemütlichen Bett aufsteht!
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -