Roh-veganer Schokoladen-Fudge

Fudge ist sehr beliebt in Amerika. Der weiche und schokoladige Nachtisch kann aber auch vegan nachgemacht werden. Dieses Rezept ist super einfach, schnell gemacht und im Vergleich zu gekauftem Fudge gesünder. Einmal vorbereitet, kannst du den Fudge bis zu 2 Wochen im Kühlschrank aufbewahren.
Gib jetzt die erste Bewertung ab! (Klick auf 5 Sterne = beste Bewertung)
Zubereitungszeit 10 Minuten
Gericht Nachspeise
Küche Amerikanisch
Portionen 4

Kochutensilien

  • 1 Backform

Zutaten
  

  • 220 g Nussbutter oder Nussmus deiner Wahl
  • 75 g Kokosnussöl geschmolzen
  • 30 g Kakaopulver
  • 60 ml Agavendicksaft oder Ahornsirup
  • ½ TL Salz
  • 1 TL Vanilleextrakt

Anleitung
 

  • In einer Schüssel die Nussbutter oder das Nussmuss mit dem geschmolzenen Kokosnussöl vermischen bis eine einheitliche Masse entsteht.
  • Dazu kommen Kakaopulver, Agavendicksaft oder Ahornsirup, Salz und Vanilleextrakt. Alles gut vermischen.
  • Nun kommt die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Form. Wir empfehlen eine quadratische. Die Masse gut verteilen.
  • Die Form kommt jetzt für 30-60 Minuten in die Gefriertruhe. Dank dem Kokosnussöl wird der Fudge nach 10 Minuten an Raumtemperatur schön weich. Danach kann die Form im Kühlschrank aufbewahrt werden.
Tags zu diesem Rezept: Fudge, Schokolade, Schokoladen Dessert, veganer Schoko-Snack

Teil mich!

Mehr Leckeres

Vegane, bunte Wraps

Wraps sind meiner Meinung nach eines der einfachsten, leckersten und abwechslungsreichsten Gerichte, die es gibt. Man schneidet einfach alles klein, was man daheim hat und jeder am Tisch kann sich den perfekten eigenen Wrap kreieren. Im Folgenden zeige ich dir meine beiden liebsten Rezepte für Wraps – einmal für den großen und einmal für den kleinen Hunger!

Gefüllte Auberginen

Dieses Rezept für gefüllte Auberginen beweist, dass du nicht nur Paprikas lecker füllen kannst. Aus wenigen Zutaten ganz einfach zubereitet. Das perfekte Gericht für ein leckeres Abendessen mit der ganzen Familie.

Vegane Schokomuffins

Schokomuffins sind ein absoluter Klassiker, den jeder, der gerne backt, drauf haben sollte! Zum Glück sind sie unglaublich einfach zu machen - selbst in vegan! Sie sind innen schön schokoladig, saftig, weich, und fluffig mit einer knusprigen Kruste - einfach alles, was ein Muffin so verkörpern sollte! Die Schokostückchen im Teig geben ihnen noch das gewisse Etwas. Für alle Schokoliebhaber ein absolutes Muss. Perfekt, um zu Partys mitzunehmen - oder auch einfach alleine zu genießen!

Veganes Eis am Stiel

Du brauchst diesen Sommer eine leckere und gesunde Abkühlung. Wie wär's mit diesem Eis am Stiel, welches nicht nur gut schmeckt, sondern auch super cool aussieht? In wenigen Schritten selbst gemacht und kann am nächsten Tag eiskalt genossen werden. Du kannst auch gerne das Obst oder den Saft auswechseln, wie es dir am besten schmeckt.
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -