Dressing

5 vegane Dressings

Ich persönlich finde, dass dem Thema "Dressing" viel zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt wird. Vor allem, da ich fest davon überzeugt bin, dass viele Menschen Salate und Bowls mehr mögen würden, wenn nicht immer das Gleiche "Olivenöl-Balsamicoessig" Dressing dran wäre, was nun wirklich kein Gaumenschmaus für jeden Tag ist. Es ist lecker, keine Frage... aber da ist mehr drin!

Tomaten Dressing

Tomaten in einem Dressing hat man noch nicht so oft gehört, sollte man aber, denn es ist super lecker!

Tahini-Dill-Zitrone Dressing

Diese Kombination ist so lecker! Ich persönlich bin eigentlich gar kein großer Thaini Fan, aber mit Dill und Zitrone wird das wirklich schmackhaft.

Sesam Dressing

Sesam ist so schön würzig und lecker, damit wird jeder Salat oder Bowl aufgepeppt. Dieses Dressing passt perfekt zu Feldsalat oder auch Rucola!

„Joghurt“ Dressing

Ein Joghurt Dressing ist perfekt dafür, Salate und Bowls vollmundiger zu machen. Gerade wenn man zu eher leichteren Zutaten für den Salat gegriffen hat, dann macht so ein "Joghurt" Dressing die Sache richtig rund!

Basilikum Dressing

Basilikum ist eines meiner liebsten Kräuter, um Gerichten eine Frische zu verleihen. In diesem Dressing macht es sich ebenfalls wunderbar und jeder Salat oder jede Bowl wird damit aufgewertet!

Noch mehr Leckeres

Vegane Oreo Cookies

Wusstest du, dass Oreos ein zufällig veganes Produkt sind? Man würde es gar nicht meinen, doch die beliebten Kekse sind für eine vegane Ernährung geeignet. Man kann sie nicht nur pur essen, sondern auch kreative Nachtische und Snacks daraus zaubern - wie diese himmlisch weichen, selbstgebackenen Cookies mit leckeren Oreo-Stückchen im Teig. Sie machen süchtig und werden auch jede*n Nicht-Veganer*in überzeugen!