Tofu-„Rührei“

Du vermisst Rührei? Als Veganer musst du darauf nicht verzichten. Mit dieser Alternative kannst du ganz einfach veganen Rührtofu zubereiten. Der Tofu kriegt durch das Kala Namak Salz einen schwefligen, eiartigen Beigeschmack. Super gesund, lecker und einfach gemacht. Probiere es selbst aus.
Zubereitungszeit 15 Min.
Gericht Frühstück
Portionen 2

Zutaten
  

  • 1 Block Naturtofu
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Hefeflocken
  • ¼ TL Kurkumapulver
  • ½ TL Knoblauchpulver
  • ¼ TL Pfeffer
  • ½ TL Kala Namak Salz

Anleitung
 

  • Tofu gut abtupfen und klein bröseln.
  • In einer Pfanne mit Öl den Tofu 2-3 Minuten von allen Seiten bei mittlerer Hitze anbraten.
  • Alle Gewürze unter den Tofu untermischen, abschmecken und ca. 5 weitere Minuten anbraten. 
  • Mit Schnittlauch oder anderen Kräutern servieren. 

Teil mich!

Mehr Leckeres

Veganer Matcha-Käsekuchen

Matcha ist mittlerweile ein beliebter Kaffee-Ersatz geworden. Mit Matcha-Pulver kann man aber viel mehr machen als nur Matcha-Latte. Entdecke...

Wassermelonen-Eis

Dieses Eis am Stiel ist nicht nur gesund, sondern sieht noch cool aus. Die verschiedenen Schichten ergeben eine kleine Wassermelone am Stiel. Die perfekte Erfrischung für heiße Sommertag!

Vegane One-Pot-Pasta

Jeder hat Tage an denen man keine Lust hat zu kochen. Die perfekte Lösung dafür ist diese One-Pot-Pasta. Das einzige was du brauchst ist eine Backform und ein Backofen. 30 Minuten später hast du schon ein leckeres fertiges Essen.

Herzhafte Kartoffelsuppe

Diese herzhafte, cremige Kartoffelnsuppe mit Sellerie, Lauch und Spinat schmeckt besonders gut zu etwas frischem Baguette.
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -