Veganer Grießbrei-Auflauf

Grießbrei wird oft nur mit Milch gemacht und schmeckt sehr eintönig und langweilig. Mit dieser Auflaufvariante zauberst du eine saftige und süße Alternative.
Zubereitungszeit 20 Min.
1 Std.
Gericht Hauptgericht, Kuchen, Nachspeise
Portionen 8

Equipment

  • Auflaufform

Zutaten
  

  • 275 g Grieß
  • 175 g Mehl
  • 400 g veganer Joghurt/Quark
  • 200 ml Pflanzenmilch
  • 50 g vegane Margarine
  • 200 g Seidentofu
  • 70 g Zucker
  • Prise Salz
  • 2 TL Zimt
  • 1 EL Vanillezucker
  • 2 EL Backpulver
  • 400 g Obst (Himbeeren, Kirschen aus dem Glas oder frische Äpfel)
  • 100 g Mandelblättchen oder andere Nüsse

Anleitung
 

  • Eine große Auflaufform mit Öl oder Margarine einfetten
  • Das Mehl, das Backpulver und das Salz in eine Schüssel füllen
  • In einer zweiten Schüssel den Joghurt mit dem Seidentofu, dem Zucker, dem Zimt, dem Vanillezucker und Margarine verrühren
  • Den Inhalt der ersten Schüssel hinzufügen und den Grieß hinzugeben
  • Die Pflanzenmilch beim weiteren rühren nach und nach eingießen
  • Den Ofen auf 180 Grad stellen
  • 2/3 der Himbeeren unterheben
  • Den Teig in der Auflaufform glatt streichen und die restlichen Himbeeren auf der Oberfläche positionieren
  • Bei Bedarf Mandelblättchen auf dem Teig verteilen und für 60 Minuten backen
  • Mit Puderzucker servieren

Teil mich!

Mehr Leckeres

Sojamilch selbst machen – so wird’s lecker

Sojamilch einfach selbst machen. Preislich günstiger und geschmacklich variabler. Probiere es aus!

Kürbis Carpaccio

Egal ob als Beilage, als Vorspeise, oder als Hauptgang für den kleinen Hunger, dieses Kürbis Carpaccio passt zu allem. Die hauchdünnen Kürbisscheiben im Zusammenspiel mit dem Orangensaft und den Öl ergeben ein unfassbar leckeres Aroma.

Veganer Gyros-Teller

Gyros-Teller scheint ein Gericht zu sein, auf das man als veganer vollends verzichten muss. Aber Überraschung: mittlerweile sind die Fleisch-Ersatzprodukte so gut, dass du sogar dein Gyros vegan zubereiten kannst. Wie du das am besten anstellst verraten wir dir hier.

Vegane Chicken Wraps

Wenn ich mal richtig Heißhunger auf Fast Food habe, aber mir trotzdem mein Essen selber zubereiten will, dann sind diese Wraps mein Go-To. Nicht nur lecker, sondern auch gesund und man kann die Füllung super einfach individualisieren.
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -