Tofu-„Rührei“

Du vermisst Rührei? Als Veganer musst du darauf nicht verzichten. Mit dieser Alternative kannst du ganz einfach veganen Rührtofu zubereiten. Der Tofu kriegt durch das Kala Namak Salz einen schwefligen, eiartigen Beigeschmack. Super gesund, lecker und einfach gemacht. Probiere es selbst aus.
Zubereitungszeit 15 Min.
Gericht Frühstück
Portionen 2

Zutaten
  

  • 1 Block Naturtofu
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Hefeflocken
  • ¼ TL Kurkumapulver
  • ½ TL Knoblauchpulver
  • ¼ TL Pfeffer
  • ½ TL Kala Namak Salz

Anleitung
 

  • Tofu gut abtupfen und klein bröseln.
  • In einer Pfanne mit Öl den Tofu 2-3 Minuten von allen Seiten bei mittlerer Hitze anbraten.
  • Alle Gewürze unter den Tofu untermischen, abschmecken und ca. 5 weitere Minuten anbraten. 
  • Mit Schnittlauch oder anderen Kräutern servieren. 

Teil mich!

Mehr Leckeres

Thai Salat mit Mie Nudeln

Dieser asiatisch angehauchte Salat schmeckt wunderbar frisch und knackig. Besonders die Erdnusssoße ist ein Highlight und passt durch ihre...

Roh-veganer Schokoladen-Fudge

Fudge ist sehr beliebt in Amerika. Der weiche und schokoladige Nachtisch kann aber auch vegan nachgemacht werden. Dieses Rezept ist super einfach, schnell gemacht und im Vergleich zu gekauftem Fudge gesünder. Einmal vorbereitet kannst du den Fudge bis zu 2 Wochen im Kühlschrank aufbewahren.

Klassische Pfannkuchen

Pfannkuchen haben wir alle in unserer Kindheit gegessen. Dieses Rezept zeigt euch, dass ihr den Geschmack aus der Kindheit in der begannen Version nicht vermissen werdet.

Italienischer Bohneneintopf

Dieser leckere Bohneneintopf ist in wenigen Schritten zu kochen. Der Buchweizen als Kohlenhydrat Quelle ist leider schon lange aus...
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -