Vegane „Feta“-Pasta


Das Rezept für vegane Feta-Pasta hat das ganze Internet in Beschlag genommen. Es ist so beliebt, dass Feta-Käse sogar mal eine Zeit in einigen Supermärkten nicht erhältlich war. Wir zeigen dir wie du das Rezept aber auch ganz einfach vegan nachkochen kannst. Dafür braucht du nur die üblichen Zutaten und den veganen Feta deiner Wahl. Marken wie VioLife oder Bedda bieten solche vegane Feta-Alternativen an, die schmecken wie das Original.
Gib jetzt die erste Bewertung ab! (Klick auf 5 Sterne = beste Bewertung)
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Gericht Hauptgericht
Portionen 4

Zutaten
  

  • 200 g Pasta deiner Wahl
  • 400 g Kirschtomaten
  • 1 Block veganer "Feta"
  • 3 Knoblauchzehen
  • 3-4 EL Olivenöl
  • frischer Basilikum
  • veganer Reibekäse optional
  • Salz, Pfeffer

Anleitung
 

  • Ofen auf 200 Grad Celsius vorheizen.
  • In eine Auflaufform deiner Wahl kommen die Tomaten rein. Darauf dann das Olivenöl, Salz, Pfeffer, Basilikum und gepresster Knoblauch. Alles gut durchmischen.
  • In die Mitte der Form der "Feta". Die Auflaufform kommt nun für 20 Minuten in den Backofen bis die Tomaten ganz gar sind.
  • Währenddessen wird die Pasta nach Packungsanleitung gekocht.
  • Nach der Backzeit kommen die Nudeln mit in die Form und es wird alles gut durchgemischt. Der Feta und die Tomaten verwandeln sich in eine leckere Soße. Anschließend wird alles abgeschmeckt.
    Optional kannst du noch etwas veganen Streukäse auf das Gericht streuen und für 5-10 Minuten nochmal in den Ofen geben.

SAG UNS DEINE MEINUNG ZUM REZEPT

Wie schmeckt dir das Rezept? Was sollten andere Leser zu diesem Rezept wissen? Hast du das Rezept bei deiner Zubereitung verändert? Schreib es uns gerne hier in die Kommentare. (Du musst nicht angemeldet sein um zu kommentieren. Wenn du magst, kannst du gerne deinen Vornamen hinterlassen.)

Hier kannst du deinen Kommentar eintragen

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Rezeptbewertung




Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Noch mehr Videos