Original Hummus


Bei einem original Hummus Rezept kommt es vor allem auf eine wichtige Zutat an: Tahina. Und zwar nicht zu wenig Tahina. Das Sesammuß gibt dem Hummus seine einzigartige Konsistenz und einen wunderbar zarten Geschmack.

Zutaten

  • 125 g Kichererbsen
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz/Pfeffer
  • 0,5 Zitrone
  • 100 g Weißes Tahina
  • Olivenöl

Anleitung

Zuerst werden die Kichererbsen in der KĂŒchenmaschine zerkleinert. Nach und nach wird dann das Wasser hinzugefĂŒgt, um die Konsistenz aufzulockern und eine cremige Grundlage fĂŒr den Hummus zu schaffen.

Danach werden die Knoblauchzehen hinzugefĂŒgt. Sie machen einen großen Teil des Geschmacks aus und sind deshalb sehr wichtig. Durch die KĂŒchenmaschine werden sie gut in die Kichererbsen-Grundlage eingearbeitet. Als nĂ€chstes kommen Salz und Pfeffer dazu. Das ganze wird dann noch mit dem Zitronensaft abgeschmeckt.

Der nĂ€chste Schritt ist der wichtigste: Das fĂŒr den Hummus unverzichtbare Tahina wird hinzugefĂŒgt. Es macht die Konsistenz wunderbar cremig.
Man kann ruhig einmal mit dem Löffel durch den Hummus gehen, um sicher zu gehen, dass Reste am Rand auch gemixt werden.

Der Hummus kann nun mit Olivenöl bedeckt und mit etwas Zitronensaft betrĂ€ufelt werden. Danach ist er fĂŒr den Verzehr bereit.

Noch mehr Videos

Overnight Oats

Diese leckeren, fruchtigen Overnight Oats bereitet man einfach am Abend vor und stellt sie dann ĂŒber Nacht, wie der Name auch verrĂ€t, in den...

Apfelkuchen

Ein Klassiker im Herbst: Apfelkuchen. Dieser Apfelkuchen ist nicht nur gesund, sondern schmeckt gleichzeitig auch sehr lecker. Haferflocken und Apfelmark runden den Geschmack ab....

Dinkelbrot

Dieses Brot zu backen ist sehr einfach. Eine SchĂŒssel, Zutaten und los geht’s. Hier sind keine außergewöhnlichen Zutaten drin. Dennoch wird das Brot am...
[yasr_visitor_votes]