Original Hummus

Magazin

Vegan-Guide: So gelingt der Einstieg in eine pflanzliche Ernährung

Der Umstieg auf eine pflanzliche Ernährung kann einige Schwierigkeiten mit sich bringen. Während man als Omnivore oder...

Auf diese Nährstoffe müsst ihr als Veganer langfristig achten

Das Internet ist voll davon. Geschichten über Mangelerscheinungen und Gesundheitsrisiken aufgrund von veganer Ernährung. Selbst über vegane...

Sind Alkohol und Säfte vegan?

Viele Lebensmittel wie Fleisch und Käse enthalten offensichtlich tierische Inhaltsstoffe. Fruchtsäfte und Alkohol dagegen fallen einem nicht...

Für die Anzeige des Videos wird JavaScript benötigt.



Bei einem original Hummus Rezept kommt es vor allem auf eine wichtige Zutat an: Tahina. Und zwar nicht zu wenig Tahina. Das Sesammuß gibt dem Hummus seine einzigartige Konsistenz und einen wunderbar zarten Geschmack.

Zutaten

  • 125 g Kichererbsen
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz/Pfeffer
  • 0,5 Zitrone
  • 100 g Weißes Tahina
  • Olivenöl

Anleitung

Zuerst werden die Kichererbsen in der Küchenmaschine zerkleinert. Nach und nach wird dann das Wasser hinzugefügt, um die Konsistenz aufzulockern und eine cremige Grundlage für den Hummus zu schaffen.

Danach werden die Knoblauchzehen hinzugefügt. Sie machen einen großen Teil des Geschmacks aus und sind deshalb sehr wichtig. Durch die Küchenmaschine werden sie gut in die Kichererbsen-Grundlage eingearbeitet. Als nächstes kommen Salz und Pfeffer dazu. Das ganze wird dann noch mit dem Zitronensaft abgeschmeckt.

Der nächste Schritt ist der wichtigste: Das für den Hummus unverzichtbare Tahina wird hinzugefügt. Es macht die Konsistenz wunderbar cremig.
Man kann ruhig einmal mit dem Löffel durch den Hummus gehen, um sicher zu gehen, dass Reste am Rand auch gemixt werden.

Der Hummus kann nun mit Olivenöl bedeckt und mit etwas Zitronensaft beträufelt werden. Danach ist er für den Verzehr bereit.

Vorheriger ArtikelGranola mit Protein-Extra
Nächster ArtikelPfirsichkuchen

Empfehlung

Chili sin Carne

Chili kann man eigentlich immer essen. Das traditionell mexikanische Gericht kommt in zwei Varianten daher. Entweder mit...

Auf diese Nährstoffe müsst ihr als Veganer langfristig achten

Das Internet ist voll davon. Geschichten über Mangelerscheinungen und Gesundheitsrisiken aufgrund von veganer Ernährung. Selbst über vegane Kinder liest man manchmal, dass...

Sind Alkohol und Säfte vegan?

Viele Lebensmittel wie Fleisch und Käse enthalten offensichtlich tierische Inhaltsstoffe. Fruchtsäfte und Alkohol dagegen fallen einem nicht sofort ein, wenn man an...

Diese Lebensmittel solltest du als Veganer unbedingt kennen

Wenn man sich vegan ernährt, lernt man viele verschiedene Lebensmittel kennen, die man vorher noch nicht im Visier hatte. Das liegt ganz...

Vegane Ersatzprodukte – gesund oder doch nur Chemie?

Es gibt sie inzwischen überall – vegane Ersatzprodukte. Kann das noch gesund sein? Oder ist es doch nur eine Pampe aus zusammengewürfelten...

Mehr Inspiration für dich