Pfirsichkuchen


Dieser vegan Pfirsichkuchen ist perfekt für heiße Sommertage, an denen man sich nicht viel Arbeit machen will. Nur wenige Zutaten werden hierfür benötigt. Den Biskuitboden (siehe Grundrezept veganer Biskuitboden) kann man auch schon ein oder zwei Tage zuvor backen. Durch den Sojajoghurt und die eingelegten Pfirsiche wird dieser Kuchen schmackhaft, cremig und schön fruchtig. Sahne oder ähnliches wird hier gar nicht benötigt.
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Abkühlzeit 1 Std.
Gericht Nachspeise

Zutaten
  

  • 1 veganer Biskuitboden
  • 2 EL Pflanzliches Geliermittel
  • 150 g Sojajoghurt
  • 2 EL Zucker
  • 1 Prise Zimt
  • 4 Eingelegte Pfirsiche

Anleitung
 

  • Biskuitboden kaufen oder selber machen.
  • Geliermittel schmelzen und mit dem Sojajoghurt, sowie Zimt und Zucker vermischen.
  • Den Boden mit dem Joghurt bestreichen und dann Pfirsiche gleichmäßig verteilen.
  • Kuchen etwa eine Stunde im Kühlschrank kühlen und dann genießen!

Noch mehr Videos