Italienischer Bohneneintopf


Dieser leckere Bohneneintopf ist in wenigen Schritten zu kochen. Der Buchweizen als Kohlenhydrat Quelle ist leider schon lange aus den Kochbüchern verschwunden. Dabei passt er als glutenfreies Pseudogetreide perfekt in eine weizen- und glutenfreie Diät. Durch Tomatensoße und Kräuter wie Majoran und Oregano bekommt das Gericht eine herrlich italienische Note.
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 25 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Italienisch
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 150 g Buchweizen
  • 300 ml Wasser
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 2 rote Zwiebeln
  • Salz, Pfeffer
  • 250 g gemischte gekochte Bohnen
  • 300 ml Tomatensoße
  • 1 EL Gemüsebrühe
  • 1 EL Majoran
  • 1 EL Oregano
  • 1 handvoll Basilikum

Anleitung
 

  • Buchweizen in Wasser kochen bis diese vollgesogen sind (etwa 5 Minuten).
  • In einem zweiten Topf die klein geschnittenen Zwiebeln in etwas Öl anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Bohnen, Tomatensoße und Gewürze hinzu geben und für 15 Minuten köcheln lassen. Dabei immer wieder gut umrühren.
  • Buchweizen zusammen mit dem Eintopf servieren und mit Basilikum garnieren.

Noch mehr Videos