Schoko-Johannisbeer-Kuchen


Dieser Kuchen vereint einen süßen und saftigen Kaffee-Schoko Geschmack mit der leichten Säure der Johannisbeeren. Sehr einfach zu machen ist der Johannisbeerkuchen ein richtiger Hingucker. Neben Johannisbeeren können z.B. auch Himbeeren, Blaubeeren oder Kirschen verwendet werden. Sogar ohne jegliche Frucht ist dieser Kuchen eine Geschmacksbombe. Besonders Schokoliebhaber sind hier genau richtig.
Gib jetzt die erste Bewertung ab! (Klick auf 5 Sterne = beste Bewertung)
Zubereitungszeit 25 Min.
Gericht Kuchen
Portionen 1 Kuchen

Zutaten
  

  • 200 g Mehl
  • 80 g Kakao
  • 3 Tl Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Zucker
  • 400 ml Pflanzenmilch
  • 50 ml frisch gekochter Espresso
  • 3 El Öl
  • 1 El Apfelessig
  • 400 g Johannisbeeren

Anleitung
 

  • Mehl, Kakao, Backpulver, Salz, Zucker, Milch und Espresso in eine Schüssel geben und gut umrühren.
  • Apfelessig und die Johannisbeeren hinzugeben und erneut umrühren.
  • Den Teig in eine Backform geben und für 45 Minuten bei 175 Grad Ober/ Unterhitze backen.
  • Den Kuchen herausnehmen und mit Puderzucker bestreuen.
Tags zu diesem Rezept: Schoko-Johannisbeer-Kuchen

SAG UNS DEINE MEINUNG ZUM REZEPT

Wie schmeckt dir das Rezept? Was sollten andere Leser zu diesem Rezept wissen? Hast du das Rezept bei deiner Zubereitung verändert? Schreib es uns gerne hier in die Kommentare. (Du musst nicht angemeldet sein um zu kommentieren. Wenn du magst, kannst du gerne deinen Vornamen hinterlassen.)

Noch mehr Videos