Kürbissuppe


Gekühlt am Ende des Sommers oder heiß im Herbst und Winter. Diese Kürbissuppe kann man zu jeder Zeit genießen. Hier lenkt nichts vom wunderbaren Geschmack des Hokkaido Kürbis ab. Eine Prise Muskat gibt der Suppe ein leicht nussiges Aroma. Als Vorspeise oder Hauptgericht mit geröstetem Brot: die Kürbissuppe passt sich allen Gegebenheiten an.
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Portionen 6 Portionen

Zutaten
  

  • 1 Hokkaido Kürbis
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 1,5 TL Gemüsebrühe
  • 1 TL Curry
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Prise Muskat
  • 1 TL Kürbiskernöl optional

Anleitung
 

  • Kürbis entkernen und Würfeln. Die Schale kann mitverarbeitet werden.
  • Zwiebeln und Knoblauch kleinschneiden und in einem Topf mit etwas Öl anbraten.
  • Kürbis hinzufügen und mit Wasser abdecken. Etwa 20 Minuten garen lassen und Gemüsebrühe hinzufügen sobald das Wasser kocht.
  • Alles in einem Mixer zerkleinern.
  • Bei geringer Hitze köcheln lassen und die Gewürze unterrühren.
  • Optional mit etwas Kürbiskernöl garnieren und genießen!

Noch mehr Videos