Sind Alkohol und Säfte vegan?

Viele Lebensmittel wie Fleisch und Käse enthalten offensichtlich tierische Inhaltsstoffe. Fruchtsäfte und Alkohol dagegen fallen einem nicht sofort ein, wenn man an unvegane Lebensmittel denkt. Allerdings müssen tierische Inhaltsstoffe auf den Produkten nicht immer gekennzeichnet werden, zum Beispiel wenn Aromen oder Zusatzstoffe enthalten sind. Und auch Alkohol ist nicht unbedingt vegan. Hier eine kleine Übersicht, was du noch trinken kannst.

Säfte

Viele Fruchtsäfte enthalten Gelatine. Gelatine ist eine meist durch Knochen hergestellte Substanz zur Eindickung von Lebensmitteln. Mit ihrer Hilfe wird naturtrüber Saft gefiltert. Da Gelatine im Endprodukt oft nicht mehr nachweisbar ist, muss sie auch nicht gekennzeichnet werden. Daher solltest du einen großen Bogen um Säfte ohne Vegan-Siegel machen.

Wein & Sekt

Wein und Sekt wird oft aus Säften gemacht. Das heißt, dass auch hier mithilfe von Gelatine gefiltert bzw. geklärt werden kann. Aber auch Hilfsstoffe wie Eiklar, Kasein oder Hausenblase können in Wein und Sekt enthalten sein. Hausenblase ist die getrocknete Schwimmblase der Fischart Hausen, welches zum Beispiel auch zur Gewinnung von Kaviar dient. Auch hier bist du mit dem Vegan-Siegel auf der sicheren Seite.

Spirituosen

Die Unterscheidung zwischen veganen und unveganen Spirituosen bringt kaum Herausforderungen mit sich. Hier gilt die Offensichtlichkeit. Wodka, Obstbrände und Liköre sind meist vegan. Hiervon ausgeschlossen sind natürlich Eierlikör und einige wenige Sorten Whiskey, die mit Honig verfeinert werden.

Bier

Das deutsche Reinheitsgebot besagt, dass Bier nur aus Hopfen, Malz, Hefe und Wasser hergestellt werden soll. Auch wenn das Reinheitsgebot rechtlich nicht bindend ist, wird dieses Kulturgut bis heute so weitergeführt. Man kann also davon ausgehen, dass Bier in Deutschland vegan ist. Bei ausländischen Bieren sieht das allerdings anders aus. Hier wird – wie bei Wein und Sekt – mit der Hausenblase geklärt.

Teil mich!

Mehr Wissenswertes

Weihnachtsmarkt-Klassiker in vegan

Es ist mal wieder Adventszeit, und was passt besser dazu als ein Weihnachtsmarkt-Besuch? Und im Mittelpunkt dessen steht natürlich das Angebot an weihnachtlichem Essen und Trinken. Obwohl es heutzutage immer mehr vegane Optionen gibt, ist die Auswahl manchmal trotzdem sehr gering - deswegen hast du hier eine Sammlung von klassischen Weihnachtsmarkt-Snacks und Getränken in veganer Version, damit dir dieses Jahr nichts fehlt. Viel Spaß damit!

Einen traumhaften Gewürz-Adventskalender selbst zusammenstellen

An kalten Wintertagen ist es schön, in einer lebendigen, warmen Küche zu stehen. Mit etwas Weihnachtsmusik und den herrlichen Gerüchen, die durch verschiedene Gewürze ausgelöst werden, lässt sich der Dezember gut überstehen! Wie wäre es also, einen ganz besonderen Adventskalender voller Gewürze zusammenzustellen? Das ist ein sehr persönliches Geschenk zur Adventszeit, über das sich jeder, der sich fürs Kochen interessiert, freuen wird!

Saisonkalender November: Was kann ich kochen?

In diesem Beitrag findest du heraus, was für Obst- und Gemüsesorten im November Saison haben und was du beispielsweise mit ihnen kochen könntest! Für jeden, der gerne mehr saisonal einkaufen würde, ein guter Start.

Brauner Zucker beim Backen: Deutschland vs. USA

In nordamerikanischen Backrezepten sieht man in der Zutatenliste ganz oft braunen Zucker stehen – allerdings ist dieser nicht derselbe, den wir in Deutschland kennen. Aber was macht ihn denn anders und wofür wird er genutzt? In diesem Beitrag erfährst du es.
- Werbung -

Leckere Rezeptideen

- Werbung -