Galette


Diese Galette ist eine wahre Geschmacksbombe. Hergestellt mit nur wenig Zucker liegt der Fokus vor allem auf den Früchten und dem knusprigen Teig. Belegen kann man die Galette mit allem, was das Herz begehrt. Besonders gut schmeckt sie mit Steinfrüchten: Zwetschgen, Pfirsiche, Aprikosen oder Kirschen zum Beispiel. Dieses Rezept muss man unbedingt ausprobieren, wenn man etwas Leckeres ohne großen Aufwand zaubern will.
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 1 Std.
Portionen 1 Stück

Zutaten
  

  • Für den Teig:
  • 160 g Mehl
  • 1/4 Tl Salz
  • 3 El Zucker
  • 110 g kalte vegane Butter
  • 3 El Eiswasser
  • 1 El Rum oder Amaretto
  • Für den Belag:
  • 1 El Zucker
  • 1 El Rum oder Amaretto
  • 1 Prise Kardamom
  • 1 Prise Zimt
  • 2 El Tahina
  • 20 g zerkleinerte Mandeln

Anleitung
 

  • Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und verkneten.
  • Anschließend für 20-30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Währenddessen die Zwetschgen schneiden und in einer Schüssel mit Zucker, Rum, Kardamom und Zimt bestreuen und mit den Händen vermengen.
  • Den fertigen Teig ausrollen und auf ein Blech legen.
  • Diesen anschließend mit Tahina bestreichen und die Zwetschgen darauf legen.
  • Den Rand des Teigs über die Pflaumen klappen und mit der restlichen Soße, der Zwetschgen einpinseln.
  • Zum Schluss den Rand mit zerkleinerten Mandeln bestreuen.
  • Das ganze bei 200 Grad Ober-/ Unterhitze in den Backofen und für ca. 45 Minuten backen lassen.
  • Herausnehmen, mit Puderzucker bestreuen und genießen.

Noch mehr Videos