Vegane Matcha-Getränke

Matcha ist total im Trend. In vielen Cafés sind Getränke mit dem grünen Pulver schon lange Stammgäste auf der Speisekarte. Matcha-Drinks kann man aber auch ganz einfach zuhause nachmachen. Egal ob Matcha-Latte oder Matcha-Eistee, aus dem pulverisierten Grüntee kann man viele interessante Sachen zaubern. Eine perfekte Kaffee-Alternative für den Energie-Kick am Morgen. Matcha verleiht allem einen besonderen Geschmack und macht deine Getränke einzigartig. Probiere es selbst aus und lasse dich von der leckeren Vielfalt des grünen Pulvers überzeugen. 

Traditioneller Matcha Tee

Um traditionellen Matcha Tee zuzubereiten, muss man einige besondere Regeln befolgen. Es fängt schon mit den Utensilien. Für die traditionelle Zubereitung braucht man einen Bambuslöffel , eine spezielle Matcha-Schale (Chawan) und einen Matcha-Besen (Chasen). Für deinen Tee zuhause kommst du auch gut ohne Bambuslöffel und Schale klar, jedoch ist ein Matcha-Besen empfehlenswert, wenn du vor hast öfter Getränke mit Matcha zuzubereiten. Mit dem Besen wird das Pulver in Wasser eingerührt und löst jegliche Klumpen auf, was sehr gut ist, denn das Pulver klumpt sehr leicht. Für einmalige Zubereitung, kann man natürlich auch einen Schneebesen verwenden. Weiterhin ist die Wasser-Temperatur sehr wichtig. Wenn das Wasser über 80 Grad heiß wird, verliert der Matcha seine wichtigen Nährstoffe und wird bitter. 
Zubereitungszeit 5 Min.
Portionen 1 Portion

Equipment

  • 2 Bambusslöffel

Zutaten
  

  • ca. 1g Matcha-Pulver
  • 100 ml 80 Grad Celsius warmes Wasser

Anleitung
 

  • 1g Matcha in eine Schale geben und mit ca. 100ml 80 Grad Celsius heißem Wasser aufgießen.
  • Den Tee mit einem Matcha-Besen (oder anderem Utensil) schaumig schlagen. Nicht kreisförmig rühren, sondern eher in Z-Bewegungen.

Matcha-Latte

Eine viel beliebtere Variante eines Matcha-Getränkes, ist der beliebte Matcha-Latte. Große Ketten wie Starbucks haben ihn schon längst auf ihre Getränkekarte gesetzt. Du kannst ihn aber auch viel günstiger zuhause nachmachen. 
Zubereitungszeit 5 Min.
Portionen 1 Portion

Zutaten
  

  • 1 TL Matcha-Pulver
  • 50 ml Wasser
  • 250 ml Pflanzendrink
  • 1 TL Agavendicksaft oder Ahornsirup

Anleitung
 

  • Wasser zum kochen bringen und das Matcha-Pulver darin einrühren.
  • Pflanzendrink aufkochen lassen und den Agavendicksaft bzw. Ahornsirup einrühren.
  • Die „Milch“ in ein Behältnis füllen und aufschäumen.
  • Die Matcha-Mischung in einem Strahl zu dem Pflanzendrink gießen.

Matcha-Eistee

 

Eine viel beliebtere Variante eines Matcha-Getränkes, ist der beliebte Matcha-Latte. Große Ketten wie Starbucks haben ihn schon längst auf ihre Getränkekarte gesetzt. Du kannst ihn aber auch viel günstiger zuhause nachmachen. 
Zubereitungszeit 5 Min.
Portionen 1 Portion

Zutaten
  

  • 1 TL Matcha-Pulver
  • 50 ml Wasser
  • 250 ml Pflanzendrink
  • 1 TL Agavendicksaft oder Ahornsirup

Anleitung
 

  • Wasser zum kochen bringen und das Matcha-Pulver darin einrühren.
  • Pflanzendrink aufkochen lassen und den Agavendicksaft bzw. Ahornsirup einrühren.
  • Die „Milch“ in ein Behältnis füllen und aufschäumen.
  • Die Matcha-Mischung in einem Strahl zu dem Pflanzendrink gießen.

Matcha-Milkshake 

Matcha Tee Vanille
Eine andere süße Erfrischung ist dieser leckere Matcha-Milkshake. Das perfekte Rezept, wenn du deinen Milkshake das nächste Mal etwas aufpimpen willst. Aus nur 3 Zutaten sehr schnell zubereitet. 
Zubereitungszeit 6 Min.
Portionen 1 Portion

Zutaten
  

  • 60 ml Pflanzendrink deiner Wahl
  • 3/4 EL Matcha-Pulver
  • 1-2 Kugeln pflanzliches Vanille-Eis

Anleitung
 

  • Matcha Pulver in den Pflanzendrink deiner Wahl einrühren. Es dürfen keine Klumpen entstehen.
  • Die Matcha-Mischung mit dem Eis in einem Mixer durchmixen.

Matcha-Dalgona

Der berühmte griechische Dalgona-Kaffee kann auch mit Matcha hergestellt werden. Dieses Rezept wird mit Aquafaba (Kichererbsenwasser) hergestellt. Lass dich davon nicht abschrecken, es schmeckt trotzdem super lecker und absolut nicht nach Erbsen. Probiere es selbst aus und lass dich überzeugen.
Zubereitungszeit 5 Min.
Portionen 1 Portion

Zutaten
  

  • 4 EL Aquafaba
  • 1 TL Zucker oder Zuckerersatz
  • 1 TL Matcha-Pulver
  • 200 ml Pflanzendrink Eiswürfel

Anleitung
 

  • Aquafaba steif schlagen.
  • Anschließend Zucker und Matcha-Pulver dazu geben. Mixen bis das Pulver sich komplett auflöst.
  • Milch mit Eiswürfeln mischen und darüber die Matcha-Mischung kippen.

Teil mich!

Mehr Leckeres

Japanische Reisbällchen

Du magst Sushi? Dann wirst du diese Reisbällchen lieben! Direkt aus Japan auf deinen Teller, mit einem knusprigen Äußeren und einem weichen und frischen Kern. Die Reisbällchen eignen sich perfekt als Snack, oder mit einer Soße dazu als Hauptgericht.

Gnocchi-Salat

Ein Salat besteht nur aus Grünzeug? Dieser hier ganz gewiss nicht! Die Gnocchi machen deinen Salat zu einem leckeren Sattmacher. Damit ist er nicht nur gesund und frisch, sondern auch ein richtiger Gaumenschmaus.

Veganes Chicken Curry

Dieses vegane Chicken Curry ist den Aufwand wert das Rezept zu lernen. Ihr könnt ganz ohne Probleme alle Nichtveganer*innen mit diesem Rezept beeindrucken.

Knusprige Fächer-Kartoffeln

Diese knusprigen Fächer-Kartoffeln sind die ideale Beilage zu jedem Hauptgericht. Durch die besondere Form werden alle Spalten knusprig und lecker. In unserem Rezept benutzen wir nur Öl und Gewürze, du kannst aber genauso frischen Knoblauch oder Rosmarin für das Aroma benutzen. Probiere selbst aus wie lecker diese Kartoffeln sind.
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -