Tofu Nuggets

Tofu Nuggets sind eine super vegane Alternative zu Chicken Nuggets. Sie bieten sich sowohl als Snack als auch als Teil eines Hauptgerichts an. Die Marinade und die Panade lassen sich individuell würzen, um die Nuggets perfekt an deinen Geschmack anzupassen.
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 40 Min.
Gericht Hauptgericht, Snacks
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 900 g Tofu

Marinade

  • 200 ml Wasser
  • 1 EL Dijon Senf
  • 1 EL vegane Hähnchen Gewürzmischung
  • 1 TL Knoblauchpuler
  • Salz

Panade

  • 2 EL Maismehl
  • 120 ml Pflanzenmilch
  • 50-60 g Paniermehl
  • 1 TL Paprika Edelsüß
  • 1 TL Zwiebelpulver
  • Salz

Anleitung
 

  • Um das Wasser aus den Tofublöcken zu bekommen, musst du diese pressen. Lege dafür sowohl unter als auch auf die Blöcke einige Küchentücher. Platziere einige Gewichte auf die Blöcke, z. B. Bücher. Lasse die Gewichte etwa 15 Minuten auf dem Tofu.
  • Schneide die Blöcke in kleine Würfel, sodass diese am Ende leicht essbar sind.
  • Mixe alle Zutaten für die Marinade zusammen und rühre diese gut um. Mariniere dann nach und nach die Würfel. Heize den Ofen auf 220 °C vor.
  • Für die Panade: Mische das Mehl mit einem kleinen Teil der Milch. Verquirle, und gebe langsam immer mehr Milch hinzu, sodass sich eine dicke Flüßigkeit ergibt.
  • Gebe nun alle andere Zutaten für die Panade in eine kleine Schale. Dippe den Tofu immer erst in die Milchmischung und dann in die Panade. Lege die Nuggets auf ein oder zwei Backbleche mit Backpapier.
  • Backe die Nuggets für 10-15 Minuten, wende sie, und backe sie für weitere 10-15 Minuten, je nach gewünschter Knusprigkeit.

Teil mich!

Mehr Leckeres

Vegane Spargel-Quiche

Es ist wieder soweit, die Spargel-Zeit ist da. Wenn du Lust hast mal was anderes mit Spargel auszuprobieren, dann bereite doch unsere leckere vegane Spargel-Quiche zu. Der Teig ist aus wenigen Zutaten schnell selbst gemacht und die Füllung ist unglaublich lecker. Absoluter Party-Hit bei jedem Besuch!

Veganes Chicken Curry

Dieses vegane Chicken Curry ist den Aufwand wert das Rezept zu lernen. Ihr könnt ganz ohne Probleme alle Nichtveganer*innen mit diesem Rezept beeindrucken.

Zimtmuffins

Den Teig für diese leckeren Zimtmuffins kann man in nur einer Schüssel zubereiten. Wenige Zutaten und eine ganz leichte Zubereitung machen die Muffins zu einem einfachen Leckerbissen. Zimt und Zucker lassen den oberen Teil der Muffins leicht knusprig werden. Der Teig bleibt dafür herrlich weich und saftig. Ohne Zimt und Zucker obendrauf kann dieser Teig auch super als Grundlage für alle möglichen Muffins und Cupcakes verwendet werden.

Sesam Dressing

Sesam ist so schön würzig und lecker, damit wird jeder Salat oder Bowl aufgepeppt. Dieses Dressing passt perfekt zu Feldsalat oder auch Rucola!
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -