Quinoa-Porridge mit Kokosnussmilch

Porridge kennt mittlerweile jeder, aber hast du schon von Quinoa-Porridge gehört? Das Getreide kannst du genauso wie Haferflocken zu einem leckeren Frühstücksbrei verarbeiten. Mit leckerer Kokosnuss-Note ein perfektes Frühstück.
Gib jetzt die erste Bewertung ab! (Klick auf 5 Sterne = beste Bewertung)
Zubereitungszeit 30 Min.
Gericht Frühstück
Portionen 2

Zutaten
  

  • 150 g Quinoa
  • 370 ml Kokosnussdrink
  • 50 ml Kokosnussmilch
  • 1 EL Agavendicksaft oder Ahornsirup
  • Erdbeeren, Banane, Kokosnusschips als Topping

Anleitung
 

  • Quinoa ordentlich auswaschen.
  • Kokosnussdrink und Kokosnussmilch zusammen mit dem Quinoa in einem Topf aufkochen lassen. Bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten kochen lassen. Anschließend 10 Minuten quellen lassen.
  • Quinoa-Brei mit Süßungsmittel deiner Wahl abschmecken und mit Erdbeeren, Banane und Kokosnusschips toppen.
Tags zu diesem Rezept: Frühstück, Porridge, Quinoa, veganes Frühstück

Teil mich!

Mehr Leckeres

Schoko-Johannisbeer-Kuchen

Dieser Kuchen vereint einen süßen und saftigen Kaffee-Schoko Geschmack mit der leichten Säure der Johannisbeeren. Sehr einfach zu machen ist der Johannisbeerkuchen ein richtiger Hingucker. Neben Johannisbeeren können z.B. auch Himbeeren, Blaubeeren oder Kirschen verwendet werden. Sogar ohne jegliche Frucht ist dieser Kuchen eine Geschmacksbombe. Besonders Schokoliebhaber sind hier genau richtig.

Vegane Sour Cream

Mit nur einer handvoll Zutaten kann man einen einfachen Dip herbeizaubern, der so würzig-cremig ist wie originale Sour Cream.

Veganes Bananenbrot

Eine super Alternative als süßes Frühstück, gesünderer Kuchenersatz oder Nachtisch. Ist schnell gemacht und sehr variabel.

Klassischer Biskuitboden

Dieser einfach vegane Biskuitboden kann Unterlage für die verschiedensten Früchtekuchen sein. Er ist sehr luftig und leicht und schmeckt angenehm.
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -