Nudeln mit Avocado-Soße und gebratenem Tofu

Du bist ein Nudel-Fan? Dann bekommst du diese hier in der Kombination mit cremiger Avocado, knusprigem Tofu und aromatischen Tomaten. Ein herzhaftes Rezept, dass wirklich alle Geschmacksknospen anspricht!
Zubereitungszeit 27 Min.
Gericht Hauptgericht
Portionen 2 Portionen

Equipment

  • 1 Mixer (oder ein Pürierstab)

Zutaten
  

  • 200 g Nudeln

Für die Soße

  • 1 Avocado
  • 1 Knoblauchzehe
  • 15 g Basilikum
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 EL veganen Mozzarella
  • 1 EL Pflanzenmilch
  • 1 EL Cashewmus
  • Salz und Pfeffer

Für die Garnitur

  • Olivenöl
  • 1 Handvoll Tomaten
  • Erdnussöl
  • 1 Tofu

Anleitung
 

Für die Soße

  • Zuerst den Basilikum pflücken und in eine Schüssel geben.
  • Als nächstes eine Avocado schälen, den Kern entfernen und zu dem Basilikum hinzufügen.
  • Knoblauch klein schneiden und ebenfalls mit in die Schüssel geben.
  • Danach die Pflanzenmilch, das Olivenöl und das Cashewmus hinzufügen.
  • Den veganen Mozzarella klein hobeln und ebenfalls mit in die Mischung geben.
  • Zum Schluss eine Zitrone halb schneiden und auspressen. Den Saft in die Soßen-Mischung geben.
  • Mit einem Pürierstab alles zerkleinern, oder in einen Mixer geben, bis sich eine cremige Soße ergibt.
  • Mit Pfeffer und Salz nach würzen.

Für die Nudeln

  • Die Nudeln in einem Topf mit Wasser und Salz kochen.
  • Sobald sie weich sind, das Wasser abgießen.

Für die Garnitur

  • Olivenöl erhitzen und Tomaten darin anbraten.
  • Tofu klein schneiden, in Erdnussöl und würzen anbraten.
  • Zum Schluss alles in eine Schüssel geben und gut vermischen.

Notizen

Dieses Rezept ist ein Muss für alle Nudel-Fans! Ein Zusammenspiel von gebratenem, würzigen Tofu, knackigen, warmen Tomaten und einer cremigen Soße. Diese ist so lecker und cremig, dass man sie gut und gerne auch pur, oder als eine Art Pesto essen kann.
Ein sommerliches und abwechslungsreiches Nudelgericht, dass man unbedingt ausprobieren sollte.
Tags Avocado, Nudeln, veganes Nudelgericht

Teil mich!

Mehr Leckeres

Dinkelbrot

Dieses Brot zu backen ist sehr einfach. Eine Schüssel, Zutaten und los geht’s. Hier sind keine außergewöhnlichen Zutaten drin. Dennoch wird das Brot am Ende innen herrlich weiche und bekommt eine schön knusprige Kruste. Wichtig ist hier nur, dass nicht vorgeheizt wird. Das Brot geht somit auf, wenn der Ofen auf Backtemperatur heizt.

Kürbispasta

Dieses Rezept ist perfekt für alle Pasta-Liebhaber, die gerne etwas Abwechslung zum Pesto aus dem Glas oder der Tomatensoße haben wollen. Durch die große Menge an Kürbis hält dieses Rezept extrem lange satt und schmeckt hervorragend! Zudem sieht das leuchtende Orange vom Kürbis einfach immer zum Anbeißen aus.

Gurke-Zitronen Drink

Dieser Drink ist auf jeden Fall Pflicht für alle Gurkenliebhaber, aber auch dem Rest schmeckt er bestimmt. Denn er ist a: super einfach gemacht und b: sehr erfrischend sauer-süß!

Veganer Gyros-Teller

Gyros-Teller scheint ein Gericht zu sein, auf das man als veganer vollends verzichten muss. Aber Überraschung: mittlerweile sind die Fleisch-Ersatzprodukte so gut, dass du sogar dein Gyros vegan zubereiten kannst. Wie du das am besten anstellst verraten wir dir hier.
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -