Knusprige Breadsticks

Breadsticks sind in jedem vernünftigen italienischen Restaurant vorhanden. Bei besonders guten Breadsticks braucht man eigentlich gar nichts mehr bestellen, sondern kann sich den ganzen Abend an ihnen satt essen. Wieso aber auf den nächsten Restaurantbesuch warten, wenn man sie auch einfach selber machen kann?
Gib jetzt die erste Bewertung ab! (Klick auf 5 Sterne = beste Bewertung)
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gehen lassen 1 Stunde 30 Minuten
Gericht Beilage, Snacks
Küche Italienisch
Portionen 12 Breadsticks

Zutaten
  

  • 250 ml Wasser
  • 1 Packung Trockenhefe
  • 5 EL vegane Butter
  • 2 TL Salz
  • ½ TL Zucker
  • 380 g Mehl
  • ½ TL Knoblauchpulver
  • 1 TL Oregano
  • 100 g veganen Parmesan

Anleitung
 

  • Erwärme das Wasser und mische Zucker und Hefe hinein, bis sich diese auflösen. Lasse die Mixtur einige Minuten stehen, bis sie anfängt zu schäumen.
  • Vermenge nun die Mixtur mit 3 EL der veganen Butter (geschmolzen), 1 ½ TL des Salzes und dem Mehl. Knete den Teig, bis dieser glatt ist.
  • Lasse den Teig für 45 Minuten gehen.
  • Teile den Teig in 12 gleich große Portionen und forme diese zu etwa 20cm langen Stöcken. Lasse sie wieder für 45 Minuten gehen.
  • Heize den Ofen auf 200 °C vor. Gebe die Breadsticks auf ein Backblech mit Backpapier und backe sie für etwa 12 Minuten.
  • Sobald die Breadsticks fertig und noch warm sind, schmelze die restliche Butter und pinsele sie über die Breadsticks. Gebe das restliche Salz und das Knoblauchpulver sowie den Parmesan über die Breadsticks.
Tags zu diesem Rezept: Brot, selbstgemachtes Brot

Teil mich!

Mehr Leckeres

Nudeln mit Avocado-Soße und gebratenem Tofu

Du bist ein Nudel-Fan? Dann bekommst du diese hier in Kombination mit einer herrlich cremigen Avocado-Soße, knusprigem Tofu und aromatischen Kirschtomaten. Ein herzhaftes Rezept, dass wirklich alle Geschmacksknospen anspricht und zudem noch leicht und gesund ist!

Gemüsebällchen aus Auberginen und weißen Bohnen

Diese Gemüsebällchen schmecken so gut, dass du Fleischbällchen nie wieder vermissen wirst. Die leckere Kombination aus Aubergine und weißen Bohnen schmeckt mit Tomatensoße besonders gut. Einfach auf Nudeln oder Reis servieren.

Fruchtiger Couscous-Salat

Die Kombination aus süßem Obst, würzigem Rucola und knackigem Gemüse ist unglaublich lecker. Dank dem Couscous macht dieser Salat länger satt und liefert wichtige Kohlenhydrate.

Schnelle vegane Zimtschnecke

Du hast spontan so richtig Lust auf eine Zimtschnecke, aber hast keine Zeit oder Energie für ein aufwendiges Rezept mit langer Gehzeit? Dann ist das hier das perfekte Rezept für dich! Es kommt ganz ohne Hefe aus und reicht für genau eine Zimtschnecke! Das Ganze geht sogar in der Mikrowelle und ist sehr einfach und praktisch.
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -