Kalte Tomatensuppe

Du suchst eine herzhafte Erfrischung bei dem heißen Wetter? Dann sollte unsere kalte Tomatensuppe genau das Richtige für dich sein!
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 5 Min.
Gericht Suppe
Land & Region Mediterran
Portionen 2 Portionen

Equipment

  • 1 Mixer oder Pürierstab

Zutaten
  

  • 500 g Tomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 g Brot (oder weiße Bohnen)
  • 40 ml Olivenöl
  • 1 EL Apfelessig, Balsamico-Essig oder Weißweinessig
  • Pfeffer und Salz

Anleitung
 

  • Die Tomaten abwaschen und klein schneiden.
  • Mit einem Pürierstab oder in einem Mixer die Tomaten pürieren bis eine Art Suppe entsteht.
  • Das Brot und den Knoblauch klein schneiden und in eine Schüssel geben.
  • Im nächsten Schritt die pürierten Tomaten hinzugeben.
  • Danach erneut in den Mixer geben oder mit dem Pürierstab bearbeiten.
  • Wenn alles gut vermengt ist, den Essig und das Olivenöl unterrühren und erneut pürieren. Anschließend mit Pfeffer und Salz abschmecken.
    Die Suppe ist fertig, wenn alles gut vermengt und die Konsistenz cremig ist.
  • Optional kann, je nach gewünschter Konsistenz, noch etwas Wasser hinzugegeben werden.

Für die Garnitur

  • Beim Garnieren sind den individuellen Wünschen keine Grenzen gesetzt. Zu einer mediterranen Suppe passen jedoch immer ein paar Brot-Croûtons.
  • Hierfür einfach das Brot klein schneiden und mit etwas Öl und Salz in der Pfanne anbraten.
  • Zum Schluss einfach in die Suppe geben und diese genießen.
  • PS: Ich habe die Suppe zusätzlich noch mit veganem Mozzarella und Basilikum verfeinert.

Notizen

Die kalte Tomatensuppe ist eine echte Empfehlung für den Sommer. Sie ist erfrischend, würzig und sehr einfach herzustellen. Die dafür benötigten Zutaten sind so simpel, dass sie wahrscheinlich jeder zu Hause hat. Also begib dich mit unserer veganen kalten Suppe auf eine kulinarische Reise nach Spanien.
Tags kalte Tomatensuppe, spanisches Gericht, vegane Suppe

Teil mich!

Mehr Leckeres

Vegane Croissants

Diese Croissants erfordern zwar etwas Geduld, aber sind es absolut wert! Ob Ihr sie mit etwas Marmelade oder Nuss Nougat Creme genießen wollt oder aber auch mit etwas Herzhafterem, wie zum Beispiel veganem Aufschnitt. Diese Croissants schmecken immer.

Ingwer-Shots selber machen

Ingwer-Shots selber machen Ingwer ist bekanntlich sehr gut für das Immunsystem. Um die volle Power des Ingwers ausnutzen zu können,...

Gegrillte Aubergine mit Tomaten-Knoblauch-Sauce

Diese gegrillten Auberginen sind nicht nur lecker, sondern auch noch schnell und einfach gemacht.

Veganer Parmesan

Parmesan mag doch jeder. Ob auf Pasta-Gerichten oder auf Salaten, es schmeckt einfach alles ein bisschen besser damit. Mit diesem Rezept kannst du mit nur wenigen Zutaten deinen eigenen veganen Parmesan herstellen. Schnell gemacht und eignet sich gut zum aufbewahren. Das Grundrezept wird mit Cashewkernen gemacht, jedoch kannst du einen Teil der Nüsse so variieren, wie du es gerne möchtest. Mit Pinienkernen schmeckt es besonders gut. Für den extra Kick, kannst du Pfeffer oder andere Gewürze hinzugeben.
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -