Gebratener Pak-Choi

Pak-Choi ist eine chinesische Kohl-Art und sehr beliebt im asiatischen Raum. Bei uns ist er noch eher unbekannt, obwohl Pak-Choi sehr lecker, gesund und kalorienarm ist. Du kannst ihn mit in asiatische Suppen und Wok-Gerichte geben. Hier zeigen wir dir ein Rezept für angebratenen Pak-Choi in einer leckeren Soße. Eine perfekte Beilage für jedes Gericht. Probiere es selbst aus und lass dich davon überzeugen wie lecker der chinesische Kohl sein kann.
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Chinesisch
Portionen 4

Zutaten
  

  • 500 g Pak-Choi
  • 2 Knoblauchzehen gepresst
  • 20 g Ingwer
  • 1/4 frische Chili oder getrocknete Chili-Flocken
  • 3 EL Wasser
  • gerösteter Sesam
  • Für die Sauce:
  • 2 EL Sojasauce
  • 1/2 TL Agavendicksaft oder Ahornsirup
  • 2 EL Sweet-Chili-Sauce
  • 1/2 TL Sesamöl
  • 1 TL Reisessig

Anleitung
 

  • Pak-Choi waschen und vierteln.
  • Alle Zutaten für die Sauce anrühren und nach persönlichem Geschmack weiter abschmecken.
  • Den Pak-Choi vorher 3-4 Minuten dämpfen.
  • Etwas Öl in einem Wok oder einer großen Pfanne erhitzen. Kleingehackten Ingwer, Chili und gespressten Knoblauch ca. 1 Minute anbraten.
  • Anschließend den Pak-Choi in die Pfanne geben und die Sauce drüber kippen. Alles gut durchrühren und weiter anbraten.
  • Den fertigen Pak-Choi mit geröstetem Sesam und Chili-Flocken servieren.
Tags Gemüse

Teil mich!

Mehr Leckeres

Veganes Matcha-Granola

Du hast keine Lust mehr auf langweiliges Frühstücks-Müsli? Probiere es doch mit unserem leckeren Matcha-Granola aus. Das grüne Pulver verleiht dem Müsli nicht nur eine schöne Farbe, sondern auch einen ganz besonderen Geschmack. Komplett zuckerfrei und voll mit wichtigen Nährstoffen. Du kannst es mit Nüssen und Samen deiner Wahl ergänzen. Mach es so wie es dir am Besten schmeckt. 

Veganes Gulasch mit Apfel-Rotkohl und Klößen

Gulasch gehört zu den Lieblingsessen der Deutschen. Um so trauriger ist es, wenn man es nicht mehr essen kann. Doch dieses Problem ist ab jetzt gelöst, denn mit diesem Rezept können sowohl Vegetarier*innen als auch Veganer*innen ihr geliebtes traditionelles Gericht wieder genießen - und das ganz ohne schlechtes Gewissen!

Kichererbsen-Quinoa-Patties

Diese Patties sind unglaublich vielfältig in ihrem Geschmack und machen jedes Gericht zu einem Besonderem! Sie passen gut zu Kartoffelgerichten oder angedünstetem Gemüse. Probiert auch einen Dip dazu aus!

Selbstgemachte Tortillas

Leckere Tortillas lassen sich in zahlreichen Gerichten verwenden. Ob Du ihn für einen Wrap oder Burrito, oder auch einfach als simplen, aber effektiven Snack zum dippen verwenden willst, diese Tortillas überzeugen immer.
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -