Baba Ghanoush – vegane Auberginen-Paste

Baba Ghanoush ist eine leckere Paste aus gebackenen Auberginen. Besonders beliebt im arabischen Raum und sehr einfach selbst gemacht.
Zubereitungszeit 1 Std.
Gericht Snacks
Land & Region Libanesisch
Portionen 4

Zutaten
  

  • 2 große Auberginen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Zitronensaft
  • 25 g Tahini
  • 75 g Olivenöl
  • 3 EL frische kleingeschnittene Petersilie
  • 3/4 TL Salz
  • 1/4 EL Kreuzkümmel
  • Paprikapulver

Anleitung
 

  • Ofen auf 220 Grad Celsius vorheizen.
  • Die Auberginen in der Mitte durchschneiden und mit Öl bestreichen. Mit der flachen Seite nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. 35-40 Minuten backen bis die das Innere weich wird.
  • Nach dem Backen die Aubergine abkühlen lassen. Das Fruchtfleisch auslöffeln und in einen Mixer tun.
  • In den gleichen Mixer kommen dann alle restlichen Zutaten. Alles gut durchmixen und nach eigenem Geschmack abschmecken.
  • Mit Olivenöl und Brot servieren.

Teil mich!

Mehr Leckeres

Roh-veganer Schokoladen-Fudge

Fudge ist sehr beliebt in Amerika. Der weiche und schokoladige Nachtisch kann aber auch vegan nachgemacht werden. Dieses Rezept ist super einfach, schnell gemacht und im Vergleich zu gekauftem Fudge gesünder. Einmal vorbereitet kannst du den Fudge bis zu 2 Wochen im Kühlschrank aufbewahren.

Kichererbsen-Quinoa-Patties

Diese Patties sind unglaublich vielfältig in ihrem Geschmack und machen jedes Gericht zu einem Besonderem! Sie passen gut zu Kartoffelgerichten oder angedünstetem Gemüse. Probiert auch einen Dip dazu aus!

Herzhafte Kartoffelsuppe

Diese herzhafte, cremige Kartoffelnsuppe mit Sellerie, Lauch und Spinat schmeckt besonders gut zu etwas frischem Baguette.

Vegane No-Bake Brownies

Diese leckeren Rohkost Brownies sind einfach vorzubereiten, glutenfrei, zuckerfrei und natürlich trotzdem schön schokoladig.
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -