Baba Ghanoush – vegane Auberginen-Paste

Baba Ghanoush ist eine leckere Paste aus gebackenen Auberginen. Besonders beliebt im arabischen Raum und sehr einfach selbst gemacht.
Zubereitungszeit 1 Std.
Gericht Snacks
Land & Region Libanesisch
Portionen 4

Zutaten
  

  • 2 große Auberginen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Zitronensaft
  • 25 g Tahini
  • 75 g Olivenöl
  • 3 EL frische kleingeschnittene Petersilie
  • 3/4 TL Salz
  • 1/4 EL Kreuzkümmel
  • Paprikapulver

Anleitung
 

  • Ofen auf 220 Grad Celsius vorheizen.
  • Die Auberginen in der Mitte durchschneiden und mit Öl bestreichen. Mit der flachen Seite nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. 35-40 Minuten backen bis die das Innere weich wird.
  • Nach dem Backen die Aubergine abkühlen lassen. Das Fruchtfleisch auslöffeln und in einen Mixer tun.
  • In den gleichen Mixer kommen dann alle restlichen Zutaten. Alles gut durchmixen und nach eigenem Geschmack abschmecken.
  • Mit Olivenöl und Brot servieren.

Teil mich!

Mehr Leckeres

Vegane No-Bake Brownies

Diese leckeren Rohkost Brownies sind einfach vorzubereiten, glutenfrei, zuckerfrei und natürlich trotzdem schön schokoladig.

Veganes Jackfrucht-Süßkartoffel-Curry

Jackfrucht ist eine exotische Frucht Südostasien. Sie ist in Europa noch ziemlich unbekannt, obwohl man sehr leckere Gerichte damit kochen kann. Jackfrucht hat eine fleischartige Konsistenz und wird gerne als Fleischalternative eingesetzt. Probiere die Frucht doch selbst in diesem leckere Curry aus. Die dafür benötigte Jackfrucht kannst du Online oder in Reformhäusern kaufen.

Veganer Matcha-Käsekuchen

Matcha ist mittlerweile ein beliebter Kaffee-Ersatz geworden. Mit Matcha-Pulver kann man aber viel mehr machen als nur Matcha-Latte. Entdecke...

Grünkohlpfanne

Grünkohl ist unter dem grünen Gemüse der Spitzenreiter als Calciumlieferant. In dieser Kombination wird er zu einem wahren Geschmackserlebnis.
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -