Asiatischer Karottensalat

In der ehemaligen Soviet Union war dieser Salat bekannt als „koreanischer Karottensalat“. Immigrierte Koreaner haben diesen Salat erfunden und bekannt gemacht. Normalerweise wird dieses Gericht nur mit Karotten gemacht, aber in unserer abgewandelten Version kommen noch Gurken und Spitzpaprika dazu. Ein unglaubliches Geschmackserlebnis, das jeder probiert haben muss. 

Zutaten:

  • 1kg Karotten 
  • 400g rote Spitzpaprika 
  • 400g Gurke 
  • 1 Zwiebel 
  • 100ml Pflanzenöl 
  • 2 Knoblauchzehen 
  • 1-2 TL Koriander, gemahlen 
  • 1 1/2 EL Reisessig 
  • 3 TL Salz 
  • 1 frische Chili, mittelscharf oder 1/2 TL gemahlene Chili
  • gerösteter Sesam 
  • frischer Koriander 

Zubereitung:

  1. Karotten waschen, schälen und in längere feine Julienne Streifen (ca. 3mm Breite) schneiden.
  2. Die Karottenstreifen mit dem Salz vermengen, gut durchmischen und zur Seite stellen. Am besten angewinkelt stehen lassen, damit der überschüssige Karottensaft abfließen kann. Ungefähr 1/2-1 Stunde stehen lassen. 
  3. Wahrend der Wartezeit Gurke und Paprika in feine Streifen schneiden und die Zwiebel in kleine Würfel schneiden.
  4. Die Karottenstreifen gut ausdrücken, mit den Gurken- und Paprikastreifen in einer Schüssel vermischen und den Knoblauch dazu auspressen. Alles nochmal gut durchmischen. 
  5. Anschließend 100ml Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen und darin die Zwiebel goldbraun andünsten. Zum Schluss Chili und gemahlenen Koriander dazu geben. Kurz drinnen lassen (ca. 10 Sekunden), umschwenken und Hitze abstellen. 
  6. Sofort das Öl mit den Zwiebeln zu den Gemüsestreifen dazu kippen und alles gut umrühren. Eventuell nach persönlichem Geschmack abschmecken. 
  7. Am Ende mit geröstetem Sesam und frischem Koriander garnieren. 

Guten Appetit!

Teil mich!

Mehr Leckeres

Schoko-Johannisbeer-Kuchen

Dieser Kuchen vereint einen süßen und saftigen Kaffee-Schoko Geschmack mit der leichten Säure der Johannisbeeren. Sehr einfach zu machen...

Spaghetti aglio e olio

Ein Spaghettigericht, das ohnehin vegan ist. Wir zeigen dir, wie du es noch etwas aufpeppen kannst.

Rote – Bete- Hummus

Rote Bete schmeckt nicht nur gut, man kann aus ihr auch wunderbaren Hummus zaubern. Einfach mal weg von der...

Russische Kohlrouladen – vegane Golubtzy

Russische Kohlrouladen Ein sehr beliebtes russisches Rezept sind Kohlrouladen, auch Golubtzy genannt. Dieses Rezept wird traditionell mit Hackfleisch zubereitet, kann...
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -