Vegane Pizzaschnecken

Diese leckeren Pizzaschnecken mit Pilzen, Paprika und veganer Salami sind der Partyhit! Passt nur auf, dass Ihr auch genug macht, sie verschwinden nämlich viel zu schnell.
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Gericht Hauptgericht, Snacks
Land & Region Italienisch
Portionen 10 Schnecken

Zutaten
  

Pizzasoße

  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 250 ml passierte Tomaten
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 EL Oregano
  • ½ handvoll Basilikum kleingeschnitten
  • Salz, Pfeffer

Pizzaschnecken

  • 1 Blätterteig
  • ½ Paprika fein gewürfelt
  • 3 Pilze gesäubert, fein gewürfelt
  • 3-4Scheiben vegane Salami
  • 100 g veganer Käse

Anleitung
 

Pizzasoße

  • Zwiebel und Knoblauch klein würfeln.
  • Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und dann Knoblauch und Zwiebeln anbraten bis Letztere glasig werden.
  • Tomatenmark hinzugeben und eine weitere Minute anbraten, bevor Ihr die passierten Tomaten hinzugebt.
  • Kräuter und Gewürze hinzugeben und alles unter Umrühren etwa 10 Minuten kochen.

Pizzaschnecken

  • Heize den Backofen auf 200° Umluft vor.
  • Blätterteig ausbreiten. Mit der Soße bestreichen und dann mit veganer Salami, Pilzen und Paprika belegen. Etwas veganen Käse drüber geben (nach Belieben auch gerne mehr).
  • Vorsichtig aufrollen und dann in etwa 10 gleich dicke Scheiben schneiden.
  • Gebe die Schnecken auf ein Backblech mit Backpapier und backe sie für 20 Minuten, bis sie knusprig braun sind. Sie schmecken super alleine als Snack oder beispielsweise auch mit unserem Knoblauchdip.

Teil mich!

Mehr Leckeres

Afrikanischer Eintopf mit Erdnussbutter

Würzig, knackig, aromatisch - dieses Gericht ist alles, was du dir unter einem gelungenen Essen vorstellst. Dabei ist es nicht nur lecker, sondern durch das viele Gemüse auch noch sehr gesund. Dieses Gericht entfaltet sich zu einer echten Geschmacksexplosion, die du lieben wirst.

Nudeln mit Tomaten-Pilz-Soße

Hier kommt das Rezept für meine absoluten Lieblingsnudeln. Wer die Zutatenliste sieht und zuerst denkt, dieses Essen wäre langweilig, der irrt sich gewaltig. Die Soße ist leicht süßlich aber würzig, der Basilikum sorgt für etwas frische und die angebratenen Pilze runden mit ihrem Geschmack das Essen perfekt ab!

Veganes Pad Thai mit Tofu

Pad Thai ist das Nationalgericht aus Thailand und ist auch in vielen anderen Ländern sehr beliebt. Die Kombination aus Reisnudeln, Erdnüssen und einer leckeren Soße, die viele verschiedene Aromas harmonisch kombiniert (scharf, sauer, süß und salzig) macht es unwiderstehlich! Unsere vegane Variante wird mit leckerem, knusprigen Tofu zubereitet. Wer kann da schon widerstehen?

Sommer-Salat mit Wassermelone

An heißen Sommertagen will man am liebsten etwas Leichtes und Erfrischendes essen. Eine ideale Lösung dafür ist dieser leckere Salat mit Wassermelone und veganem Feta. Er ist schnell und einfach gemacht und dazu noch sehr gesund. Nutze die Wassermelonen-Saison mit diesem Rezept richtig aus!
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -