Linsensuppe mit Pflaumen

Linsensuppe ist schnell gemacht, geht immer und verträgt auch eine süße Note, wie hier mit Pflaumen.
Gib jetzt die erste Bewertung ab! (Klick auf 5 Sterne = beste Bewertung)
Zubereitungszeit 30 Min.
Gericht Hauptgericht, Suppe
Portionen 4

Zutaten
  

  • 300 g gelbe Linsen
  • 250 g getrocknete Pflaumen
  • Etwas Kokosöl
  • 2 Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 Chilischoten
  • 350 g Karotten
  • 200 ml Kokosmilch
  • 1 L Gemüsebrühe
  • 100 g frischer Koriander
  • 1 TL Salz
  • 4 EL Weißweinessig

Anleitung
 

  • Die Linsen in Wasser einweichen.
  • Die Zwiebeln und den Knoblauch in kleine Würfel schneiden.
  • Die Chilischoten und die Karotten waschen und klein schneiden.
  • Die Zwiebeln, den Knoblauch und die Chilischoten in Kokosöl andünsten.
  • Dann die Karotten hinzugeben und 5 Minuten dünsten.
  • Die Kokosmilch und die Gemüsebrühe hinzugießen.
  • Nun die Linsen abwaschen und unterrühren.
  • Alles für 10-15 Minuten köcheln lassen.
  • Die Hälfte des Korianders waschen, klein hacken und mit geschnittenen Pflaumen unterheben.
  • Mit Weißweinessig abschmecken, würzen und mit dem Rest vom frischen Koriander servieren.

Notizen

Nach Belieben können auch Kartoffeln dazugegeben werden.
Tags zu diesem Rezept: Linsen, vegane Suppe

Teil mich!

Mehr Leckeres

Saté Tempeh

Tofu oder Tempeh zu marinieren ist sehr unterbewertet. Man kann ohne großen Aufwand jeden beliebigen Geschmack erschaffen auf den man Lust hat. Hier wird Tempeh mit einer super leckeren Saté Marinade zubereitet.

Frischer Sommer-Salat

Im Sommer hat man normalerweise keine Lust auf warme und deftige Gerichte. Eine perfekte und erfrischende Mahlzeit für zwischendurch ist also dieser vegane Sommer-Salat! Er ist aus wenigen Zutaten schnell und einfach gemacht.

Tim Tams – Australische Kekse

Die kleinen, australischen Schokoladenkekse bekannt als "Tim Tams" haben es in sich. Die knackige Glasur, die cremige Füllung und der fluffige Teig machen sie zu einem ganz besonderen Leckerbissen, der dort sehr beliebt ist. Leider sind die Kekse hierzulande eher unbekannt - doch gerade deswegen sollten sie unbedingt probiert werden. Hier also ein Rezept für vegane Tim Tams - mit einem Hauch Weihnachten!

Fruchtiges Avocado Pesto

Dieses Avocadopesto ist in der Herstellung sehr einfach. Dafür überzeugt es durch einen frischen und fruchtigen Geschmack. Als Brotaufstrich oder Soße für Nudeln: Das Avocadopesto schmeckt immer.
- Werbung -

Mehr leckere Rezeptideen

- Werbung -