Start Kuchen

Kuchen

video
Eine perfekte Abwechslung für zwischendurch sind diese Donuts aus Kuchenteig. Hier benötigt man nur wenige Zutaten und bereitet im Handumdrehen den einfachen Teig zu. Beim Glasieren der Donuts gibt es viele Möglichkeiten. Egal ob Puderzucker, Ahornsirup oder Schokolade, die Donuts aus Kuchenteig kann man für alle Gelegenheiten anpassen. Für den Teig: 260 g Mehl 140 g Zucker 4 Tl Backpulver ...
video
Diese Cookies sind wunderbar knusprig und ganz leicht zu machen. Mit nur wenigen Zutaten zaubert man dieses ungewöhnliche Rezept und hat dann ein angenehmes Geschmackserlebnis. Der schwarze Tee und das Olivenöl sorgen für einen sanften Geschmack. Zutaten 100 g Mehl 20 g Stärke 40 g Rohrzucker 50 g Olivenöl 20 g Kokosmilch 1 El Earl Grey (so klein, wie möglich...
video
Dieser Kuchen vereint einen süßen und saftigen Kaffee-Schoko Geschmack mit der leichten Säure der Johannisbeeren. Sehr einfach zu machen ist der Johannisbeerkuchen ein richtiger Hingucker. Neben Johannisbeeren können z.B. auch Himbeeren, Blaubeeren oder Kirschen verwendet werden. Sogar ohne jegliche Frucht ist dieser Kuchen eine Geschmacksbombe. Besonders Schokoliebhaber sind hier genau richtig. Zutaten 200 g Mehl 80 g Kakao 3 Tl...
video
Ein Klassiker im Herbst: Apfelkuchen. Dieser Apfelkuchen ist nicht nur gesund, sondern schmeckt gleichzeitig auch sehr lecker. Haferflocken und Apfelmark runden den Geschmack ab. Etwas Zimt gibt dem Kuchen eine wunderbar herbstliche Note. Zutaten 300 g Mehl 120 g Rohrzucker 1 Päckchen Backpulver 160 g Apfelmark 160 ml Pflanzenmilch 100 g Haferflocken 1 Tl Zimt 1/2 Tl Salz 4-5 Äpfel
video
Richtig leckerer veganer Kaiserschmarrn muss gar nicht kompliziert sein und aus vielen Zutaten bestehen. Diese Rezept ist sehr einfach gehalten. Am Ende bekommt man aber einen herrlich feinen Kaiserschmarrn, der dem Original aus Österreich sehr nahe kommt. Mit Puderzucker bestreut und mit Zwetschgen garniert zählt dieses einfache Rezept zu einem Highlight! Zutaten 150 g Dinkelmehl 2 Tl Backpulver 2 El...
video
Frisch und fruchtig – so schmeckt der saftige und aromatische Zitronenkuchen. Schnell zubereitet, ohne außergewöhnliche Zutaten, ist der Zitronenkuchen eine perfekte Möglichkeit, um für Geburtstage und andere Feiern einen Leckerbissen zu zaubern. Zutaten 270 g Mehl 180 g Zucker 100 g Sonnenblumenöl 1 Päckchen Backpulver 180 ml Wasser Haut und Saft von 1 Zitrone 120 g Puderzucker Saft von 1...
video
Ein weicher, fruchtiger Kuchen mit einem Hauch von Zimt und Kardamom. Dieser Zimtkuchen vereint Sommer und Winter, Beeren und Gewürze. Am besten isst man ihn noch warm mit einem veganen Eis. Ein Geheimtipp ist es auch den Kuchen nach dem Abkühlen einzufrieren und dann sozusagen als Kucheneis zu genießen. Zutaten 270 g Mehl 100 g Zucker 15 g Vanillezucker 15...
video
Original belgische Waffeln, nur vegan. Am Geschmack fehlt wirklich gar nichts. Auch wenn zu „normalen“ belgischen Waffeln Milch, Butter und Eier hinzugefügt werden, bestechen diese vegane Waffeln durch ihren Geschmack und ihre Konsistenz. Ganz ohne tierische Zutaten. Zutaten 100 g Margarine 200 ml Sojamilch 8 g Trockenhefe 15 g Vanillezucker 240 g Mehl 1 Prise Salz 100 g Brauner Zucker ...
video
Dieser vegan Pfirsichkuchen ist perfekt für heiße Sommertage, an denen man sich nicht viel Arbeit machen will. Nur wenige Zutaten werden hierfür benötigt. Den Biskuitboden (siehe Grundrezept veganer Biskuitboden) kann man auch schon ein oder zwei Tage zuvor backen. Durch den Sojajoghurt und die eingelegten Pfirsiche wird dieser Kuchen schmackhaft, cremig und schön fruchtig. Sahne oder ähnliches wird hier...
video
Für diesen leckeren Tassenkuchen braucht man nur wenige Minuten. Man kombiniert alle Zutaten in einer Tasse und dann kommt diese einfach in die Mikrowelle. Nach kurzer Zeit hat man einen wunderbar lockeren Kuchen, der angenehm leicht nach Zimt und braunem Zucker schmeckt. Besonders wenn es schnell gehen muss, ist dieser Tassenkuchen sehr gut geeignet. Zutaten 3EL ÖL 2EL brauner Zucker ...